Meine Schule





heute in der Mensa

Die Mensa ist heute geschlossen.

Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler

Aktuelles

Anmeldung zum Herkunftssprachlichen Unterricht (HSU)

von Marcus Wald, 10.02.2017, 11:36 Uhr

Flaggenmeer - Foto/Abbildung: Sebastian Lux / pixelio.de
Sebastian Lux / pixelio.de

Elternbrief der ADD (Text in albanischer, arabischer, polnischer, russischer und türkischer Sprache: siehe Download):

"Für Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 1-10, deren Muttersprache oder Herkunftssprache nicht Deutsch ist, soll auch im Schuljahr 2017/2018 Unterricht in der Herkunftssprache eingerichtet werden, wenn dies personell möglich ist und mindestens 10 Schüler/innen diesen Unterricht regelmäßig besuchen.

An welcher Schule der Unterricht stattfindet und ob er am Vormittag oder am Nachmittag angeboten wird, hängt von den jeweiligen organisatorischen Möglichkeiten ab und kann erst nach Auswertung der eingegangenen Anmeldungen entschieden werden. Dieser Unterricht wird in der Regel drei bis fünf Stunden in der Woche erteilt. Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Im Herkunftssprachenunterricht knüpfen Schülerinnen und Schüler an bereits erworbene Kompetenzen in einer Familien- oder Herkunftssprache an.

Wenn Ihr Kind den Unterricht in der Herkunftssprache besuchen soll, füllen Sie bitte die Erklärung aus und geben sie diese an die Schule zurück."

6d: Angewandte Bruchrechnung in der Küche

von Matthias Baldauf, 10.02.2017, 09:20 Uhr

6d: Angewandte Bruchrechnung in der Küche - Foto/Abbildung: Matthias Baldauf

„Wenn man für 12 Partybrötchen 1/8 Liter Olivenöl braucht, wieviel brauchen wir dann für 48 Brötchen? Auf dem Messbecher finden wir nur eine Milliliterskala. Wie rechnen wir das um? Wir brauchen 2 2/5 Kilogramm Mehl. Wieviel bringt jeder von uns mit?“ Solche Fragen mussten von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6d zunächst beantwortet werden, bevor die Arbeit in der Küche losgehen konnte.

Die Spannung stieg, sobald es ans Wiegen, Messen und Kneten ging. Reichten die Zutaten und stimmte die Mischung? Die erlösende Antwort nach dem Backen: Alles super! Die Verköstigung am Ende der Doppelstunde zeigte, dass die Schülerinnen und Schüler ihre
Hausaufgaben gemacht hatten. An den Partybrötchen à la Mathebuch erfreuten sich die Nachwuchsbäckerinnen und -bäcker nicht nur selbst, sondern auch einige Lehrerinnen und Lehrer. Ohne die tatkräftige Unterstützung von Frau Golchert und unserer FSJ-lerin Frau Röper wäre es so weit jedoch nicht gekommen. Vielen Dank dafür!

Aufnahmeverfahren abgeschlossen

von Marcus Wald, 07.02.2017, 17:13 Uhr

Anmeldung an der IGS Remagen

Das Aufnahmeverfahren für die Klassenstufe 5 im kommenden Sommer ging mit der Sitzung des Aufnahmeausschusses vor wenigen Minuten zu Ende: Alle 100 Plätze sind vergeben - davon 50 in zwei Halbtags- und 50 in zwei Ganztagsklassen.

Leider musste auch in diesem Jahr das Losglück über die abschließende Aufnahme entscheiden, da nach Abschluss der Anmeldegespräche mehr Anmeldungen vorlagen als Plätze zur Verfügung standen. Eltern, die sich im Anmeldegespräch für die Abfragemöglichkeit auf unserer Homepage entschieden haben, können diese ab sofort nutzen (bitte nutzen Sie den Link am Ende der Meldung und NICHT die Anmeldebox oben rechts!). Der schriftliche Bescheid wird zeitnah verschickt und sollte bis zum Wochenende eingetroffen sein.

Wir danken allen Grundschülerinnen und -schülern sowie deren Eltern für das Vertrauen, das sie durch ihre Anmeldung an der IGS Remagen zum Ausdruck gebracht haben!

6er: Eltern stellen Berufe vor

von Simone Busch, Lea Poweleit (6d) und Vincent Wildemann (6a), 06.02.2017, 10:52 Uhr

6er: Eltern stellen Berufe vor - Foto/Abbildung: Timm Ole Bernshausen

Der Aktionstag der Stufe 6 beschäftigte sich im Januar mit einem Aspekt der Berufsorientierung: Eltern stellen ihre Berufe vor. Dies ist Teil des schulischen Konzepts und wurde bereits im letzten Schuljahr erfolgreich durchgeführt. Acht Eltern der Stufe brachten den Schülerinnen und Schülern diesmal in kurzen Vorträgen mit anschließender Fragerunde ihren Beruf näher und ermöglichten ihnen so erste Einblicke in die Arbeitswelt ihres Berufes:

Wir hatten die Auswahl zwischen: Polizeibeamter mit Herrn Poweleit, Beamter im Zahlungsverkehr (Zoll) mit Herrn Leide, Wirtschaftsingeneurin mit Frau Handrack, Beamter im Diplomatischen Dienst mit Herrn Ponath, Werkzeugmechanikerin mit Frau Muno, Industriemechaniker mit Herrn Ody (beide GKS Sinter Metal), Fliesen-Platten-Mosaikleger mit Herrn Röber und evangelischer Pfarrer mit Herrn Küllmer.

Jedes Kind hörte sich vier Vorträge an und füllte hierzu jeweils einen Berufserkundungsbogen aus. Die Schülerinnen und Schüler hatten dann Gelegenheit, mit den Eltern ins Gespräch zu kommen, indem sie Fragen zu den Berufen stellen konnten. Der Aktionstag endete, mit der Auswertung und Vorstellung der Ergebnisse.

Bei einem anschließenden Feedback äußerten die Schüler und Schülerinnen, dass ihnen der Aktionstag viel Spaß gemacht habe. Sie hätten viele Informationen über die vorgestellten Berufe erhalten und konnten eine Vorstellung von ihnen entwickeln. Gut gefallen hat ihnen, dass sie in Kleingruppen eingeteilt waren, sie etwas ausprobieren konnten und die Eltern sich Zeit für sie genommen haben: "Wir haben durch die Eltern mehr über unser späteres Berufsleben erfahren. Die Schüler der Stufe 6 hatten viel Spaß und erfuhren viel über die verschiedenen Berufe. Wir möchten uns bei allen beteiligten Eltern und den Organisatoren des Aktionstages, Herrn Bernshausen und Herrn Jungblut, herzlich bedanken."

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen

Wir begrüßen...

von Marcus Wald, 03.02.2017, 14:07 Uhr

Willkommen an Bord - Foto/Abbildung: viocat / pixelio.de
viocat / pixelio.de

... Frau Christine Blinn.

Die ausgebildete Deutsch- und Englischlehrerin tritt mit dem heutigen Tag eine Planstelle an der IGS Remagen an. Die Klassen 6c und der Kurs 8c/d wird von Frau Blinn im Fach Deutsch unterrichtet. Außerdem wird die Kollegin Angebote im Bereich Fördern und Fordern in den beiden Sprachen anbieten.

Willkommen an Bord!

ältere Einträge