Meine Schule





Soziales Lernen

von Marcus Wald

Soziales Lernen
An der Integrierten Gesamtschule Remagen werden Kinder unterschiedlicher Neigung oder Leistungsfähigkeit gemeinsam in einer Klasse unterrichtet. Der Klassenverband ändert sich bis zur 9. Klasse nicht. Auch das Klassenleitungsteam aus zwei Klassenleitern bleibt in der Regel bestehen.

Regelmäßige ausführliche "Schüler-Eltern-Lehrergespräche" machen den individuellen Entwicklungsstand jedes einzelnen Schülers transparent und sind wie der schuleigenen "Schuljahresbegleiter" essentieller Teil einer engen Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule.

Ab Klasse 7 werden die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Fächern auf zwei Leistungsniveaus unterrichtet - ein Wechsel ist halbjährlich möglich. Es gibt keine Versetzungsentscheidung bis zur 9. Klasse. Die Schullaufbahn wird damit solange wie möglich offen gehalten.