Meine Schule





Meldungen

8er K+vK: Vom tristen Grau zum flippigen Bunt - Remagener Stromkästen künstlerisch gestaltet

von Dagmar Ackermann, 03.11.2017, 09:10 Uhr

WPF K+vK: Verschönerungsaktion in Remagen - Foto/Abbildung: Dagmar Ackermann

Die WPF-Gruppe Kunst und visuelle Kommunikation der Klassenstufe 8 führte am Mittwoch, dem 25.Oktober 2017, einen Projekttag durch und bemalte gemeinsam mit allen Schülern drei Stromkästen. Genau an der Kreuzung Alter Fuhrweg/Frankenstraße in der Nähe des Curanums stehen sich diese drei Verteilkästen gegenüber und boten noch vor einer Woche mit ihrem grauen Aussehen und der Verschmutzung keinen schönen Anblick. Gemeinsam mit dem Verschönerungsverein Remagen rückten die Schüler nun dem traurigen Bild der Straßenecke auf die Pelle: Der Verein schrubbte und putzte die Kästen und finanzierte die Materialien von den Pinseln bis zu den Farben, die für die Bemalung erforderlich waren.

Die Schüler waren nun für die Gestaltung zuständig. Bei der Planung galt besonders zu beachten, dass die künstlerische Gestaltung zum Umfeld der Häuser passt und sich in das Gesamtbild der Straßen einfügt. Gemeinsam wurden viele Überlegungen angestellt und Ideen gesammelt. Zwei der Stromkästen befinden sich jeweils an einem Zaun und die Zäune sollten nun auch über den Verteilkasten weitergemalt werden. Der dritte Kasten liegt ein wenig versteckt hinter Büschen und sollte aus dem Grund mit gemalten Blättern geschmückt werden. Alexander Loskan (9d) fertigte nach diesen Ideen tolle farbige Entwürfe an. An dieser Stelle möchte ich Alex noch einmal meinen ganz besonderen Dank für all seine Mühe und Arbeit aussprechen, aber vor allem für sein Können, das er hier eingebracht hat.

Die 21 Schüler des Kurses gingen mit viel Eifer, Einsatz und Geduld ans Werk, um den faden Stromkästen einen bunten und künstlerischen Anstrich zu geben. Nach viereinhalb Stunden waren die Werke fertig. Allen teilnehmenden Schülern der Klasse 8 danke ich hier auch noch einmal ganz herzlich für ihr außerordentliches Engagement, mit dem sie die nicht ganz so einfache Aufgabe meisterten und sich dabei nicht aus der Ruhe bringen ließen.