Meine Schule





heute in der Mensa

Die Mensa ist heute geschlossen.

Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler

Aktuelles

6er: Einladung zum Infoabend zur Fachleistungsdifferenzierung ab Klasse 7

von Sandra Rosa und Marcus Wald, 26.04.2018, 10:10 Uhr

Fachleistungsdifferenzierung - Foto/Abbildung: Thomas K / pixelio.de
Thomas K / pixelio.de

Für jedes Kind der passende Weg - nachdem in der Klassenstufe 6 bereits eine Spezialisierung in den Wahlpflichtfächern erfolgte, trägt die Integrierte Gesamtschule diesem Motto ab Klasse 7 in Form der Fachleistungsdifferenzierung Rechnung.

Über diese Fachleistungsdifferenzierung und die Kriterien zur Ein- und Umstufung, welche jeweils zu einem Halbjahr möglich ist, informieren wir im Rahmen eines Elterninformationsabends

am Dienstag, 8. Mai 2018,
um 19:30 Uhr
in der Aula.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

5er: Aktionstag Freude an Bewegung

von Christine Blinn, Laura Ellwanger (5b) und Nele Hamacher (5b), 26.04.2018, 08:15 Uhr

5er Aktionstag Bewegung - Foto/Abbildung: Stefan Noß

Bei strahlendem Sonnenschein stand der Aktionstag im April bei der Jahrgangsstufe 5 unter dem Motto: Freude an Bewegung. An Rhein und Ahr entlang wurde zu Spielplätzen gewandert und das herrliche Wetter in vollen Zügen genossen. Da die Jahrgangsstufe aktuell das Jugendbuch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ liest, sind die Schülerinnen und Schüler mit dem Tagebucheintrag vertraut. Und über einen Ausflug lässt sich im Tagebuch besonders gut berichten:

Liebes Tagebuch,
am Mittwochmorgen brachen wir in Gruppen mit jeweils zwei Klassen zu einer sehr langen Wanderung auf. Wenn man Spiele und Sportgeräte, wie Badminton, Fußbälle, Karten etc. hatte, durfte man sie mitbringen. Die Sonne brannte unbarmherzig, dass es fast so heiß war wie in der Wüste und der tiefblaue wolkenlose Himmel sah so aus wie das weite Meer. Wir wanderten auf schönen kleinen Wegen am Rhein und an der Ahr entlang. Nachdem wir an den Spielplätzen ankamen, haben wir das gute Wetter voll und ganz ausgekostet. Bei Picknick und sportlichen Wettkämpfen verging die Zeit wie im Fluge. Mittlerweile war es selbst im Schatten so heiß, dass es sich anfühlte wie 30 Grad. Wir hätten uns gerne in der Ahr abgekühlt, aber das durften wir leider nicht. Die willkommene Abkühlung gab es dann auf dem Rückweg, als wir eine Eispause am Kiosk einlegten und uns für den restlichen Heimweg stärkten. Zurück in der Schule hatten die Kinder aus den Ganztagsklassen zwar keine Lust auf Unterricht mehr, dennoch war es ein schöner Tag, auch wenn wir nach der sportlichen Herausforderung doch ein wenig platt waren. Auf den nächsten Aktionstag freuen wir uns jetzt schon.

6er: Prävention an der IGS Remagen – bester Schutz, um Gewalt zu vermeiden

von Sandra Rosa und Tanja Wilms, 25.04.2018, 10:04 Uhr

Gewaltpräventionstraining angeleitet durch die Koblenzer Polizei - Foto/Abbildung: Tanja Wilms

Großes Interesse an der Polizeiarbeit und eine tolle Mitarbeit zeichnete das Gewaltpräventionsprojekt der Schüler der IGS Remagen im Rahmen des Besuchs der Koblenzer Polizei aus. Fünf Stunden setzen sich die Schüler mit wichtigen Themen wie „Was genau ist Gewalt? Welche Arten gibt es? Wie kann ich mich selber davor schützen?“ auseinander. Aber auch Fragen zum Polizeiberuf wurden den Referenten Frau Gabriele Theis und Herrn Patrick Puth vom Beratungszentrum der Polizei Koblenz gestellt.

Mit zahlreichen Übungen wurde das Thema anschaulich erarbeitet. Eine Filmsequenz, die die unterschiedlichen Ausprägungen psychischer und physischer Gewalt thematisierte, beeindruckte die Schüler besonders. „Ich fand gut, dass wir über die Gewalt gesprochen haben, die der Film gezeigt hat“, so eine Schülerin. Wohin aber kann ich mich wenden, wenn ich selbst Opfer von Gewalt bin oder davon weiß? Neben Klassen-, Vertrauenslehrern, Erzieher und Schulsozialarbeiterin in der Schule kann man sich über die "Nummer gegen Kummer" des Kinder- und Jugendtelefons (116111) in schwierigen Situationen Rat holen. Besonderen Reiz übten die Teamspiele auf die Schüler aus. Das gemeinsame Fazit: Eine gelungene Veranstaltung und spannend obendrein!

Noch im Mai werden sich unsere Sechstklässler im Rahmen eines Datenschutz-Workshops mit den Chancen aber auch Gefahren des Internets und der digitalen Welt auseinandersetzen.

Förderverein: Neue Literatur für die Bibliothek

von Ralf Pütz, 24.04.2018, 10:15 Uhr

Die Bücherei-AG bedankt sich  - Foto/Abbildung: Ralf Pütz

Warrior Cats, Was ist Was, Club der roten Bänder und Vieles mehr! Der Förderverein ermöglicht die Neuanschaffung von über 40 Büchern.

Dank der 500-Euro-Spende des Fördervereins konnten wir mit Unterstützung unserer Bücherei-AG neue Bücher aussuchen und so das Angebot für die Leser unserer Schulbibliothek erweitern. Nun können die Schülerinnen und Schüler unter anderem zu Themen wie Tanzen, Mode, YouTube, Minecraft, Schmetterlinge, Geld und Star Wars schmökern und so einiges Neues und Wissenswertes erfahren.

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein!

WPF Natur und Wir: Summ summ summ… Wir bekommen eine neue Klasse!

von Michaela Lohmer, 24.04.2018, 10:00 Uhr

Bienenklasse

Bald ist es soweit! Wir finden es alle klasse, dass bei uns ein Bienenstaat einziehen wird. Ihr Haus (genannte Beute) steht hinter dem großen Zaun am Teich. Da diese kleinen Tierchen sehr ängstlich sind und sich vor schnellen Bewegungen und Lärm fürchten, bitten wir alle Schülerinnen und Schüler, sich vom Bienenhaus fernzuhalten. Ohne Bienen keine Bestäubung der Blüten, ohne Blüten keine Pflanzen und ohne Pflanzen kein Sauerstoff. Deshalb sind Bienen schützenswert. Bitte gebt auf unsere neue Klasse Acht und haltet euch in respektvoller Entfernung!

Weitere Informationen folgen bald!

ältere Einträge