Meine Schule





Termine

Meldungen

5er Rübenfackeln: Karl Lagerfeld auf Platz 1

von Dagmar Ackermann, 26.11.2016, 16:43 Uhr

Die Sieger mit ihren fantasievoll gestalteten Rüben: Jana Faßbender (5a), Leonie Petkovski (5c), Klassenleiter Franz Janson für Lucas Nadal (5b), Simon Müller (5d) u. Finn Bertram (5c) - Foto/Abbildung: Sandra Rosa

Wie in jedem Jahr zu St. Martin, so führten auch diesmal die neuen Fünftklässler der IGS Remagen die Tradition des Rübenköpfe-Bastelns fort. In einem Projekt gestalteten alle 100 Schüler der Jahrgangsstufe normale Futterrüben zu phantasievollen Köpfen und Figuren um, die vom 10. bis zum 15. November 2016 in einer Ausstellung in der Seniorenresidenz Curanum gezeigt wurden.

Die wirklich schön anzusehenden Rübenköpfe erforderten sehr viel Engagement von den Schülern. Zunächst einmal mussten alle Futterrüben ausgehöhlt werden, damit sie besser bearbeitet werden konnten und das war durchaus eine recht schwierige und mühevolle Angelegenheit. Im Anschluss daran ging es um die Aufgabe, die Rüben mit verschiedenen Materialien so zu dekorieren oder durch Einritzen so zu verändern, dass aus ihnen eindrucksvolle Köpfe entstehen konnten. So nach und nach wurde dann aus einer einfachen Futterrübe zum Beispiel ein Clown mit roter Nase und bunter Perücke, ein lachender Schlumpf mit blauer Mütze, ein Igel, der über und über mit Zahnstochern bestückt war, ein kleiner Hasenkopf, dessen Fell aus Wattebällchen besteht, Karl Lagerfeld mit weißem Zopf, sogar Babys und Nikoläuse waren zu sehen. Besonders beeindruckend war ein Pferdekopf, der als Mähne echte Pferdehaare trug, die die Schülerin ihrem eigenen Pferd abgeschnitten hatte. Die riesige Vielfalt ließe sich hier noch weiter fortsetzen.

Im Curanum hatten nun die Bewohner und Besucher die Möglichkeit, sich in Ruhe alle 100 Rüben anzusehen und auf einem Wahlzettel ihre fünf persönlich schönsten Rübenköpfe zu wählen. Die Wahl war nicht leicht und mir wäre es schwer gefallen, nur fünf dafür auszuwählen. In einer kleinen Prämierungsfeier mit den Bewohnern des Curanums wurden St. Martins-Lieder gesungen und die Gewinner gekürt.

Nach Auswertung der diesmal enorm vielen Wahlzettel belegen folgende Schüler bzw. Rüben die ersten Plätze:

Platz 1: Simon Müller (5d) mit dem Kopf von Karl Lagerfeld
Platz 2: Lucas Nadal (5b mit einem Hasenkopf
Platz 3: Finn Bertram (5c) mit einem Pinguin
Platz 4: Jana Faßbender (5a) mit einer Glitzer-Frau
und mit gleicher Stimmenzahl
Leonie Petkovski (5c) mit einem Manga-Mädchen

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, die zum Dank von der Leiterin des Curanums, Frau Dröge, jeweils ein Gesellschaftsspiel erhielten. Für alle anderen Schüler gab es Überraschungseier! Die Bewohner und Besucher hatten viel Freude daran, dass das Foyer für die Zeit dieser Ausstellung sehr bunt und glitzernd anzuschauen war.

Ich danke allen Schülern und in diesem Zusammenhang auch allen anderen Beteiligten, von den Klassenlehrern bis hin zu den Hausmeistern, für ihre engagierte Mitarbeit, mit der sie zum Gelingen des Projekts beigetragen haben.

Und ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen