Meine Schule





Meldungen

Sommerkonzert 2015: Spannung lag in der Luft

von Gudrun Grandrath, 04.07.2015, 11:22 Uhr

Sommerkonzert 2015 - Foto/Abbildung: Johannes Bernrieder
Johannes Bernrieder

Wer selbst schon einmal musiziert hat, weiß, wie aufregend ein Konzert sein kann. So erklärt sich die spürbare Aufregung der Bläsergruppe 5 vor ihrem ersten Auftritt vor großem Publikum. Wie gut das Zusammenspiel nach neun Monaten schon gelang, zeigten die jungen Musiker mit drei rockigen Stücken unter der Leitung von Diane Tausch. Teilweise wurden sie vom Unterstufenchor unter Leitung von Sabine Gilles begleitet, der im Anschluss das Publikum mit einer musikalischen Version der "Mittsommernacht bei Ikea" zum Lachen brachte und bei ihren weiteren Darbietungen zum Mitsingen einlud.

Was man bereits nach kurzer Zeit musikalisch erreichen kann, zeigten in beeindruckender Form Timo Salscheider (5b) mit seinem Posaunensolo, das Saxofontrio (Sophie Feldt (5c), Luca Bögeholz und Felix Dinkelbach (beide 5b))und das Querflötenensemble (Fiona Grumbt, Lilly Heinen, Aniela Kowalska, Emma Lopez-Gonzales und Ina Mittnacht (alle 5b)), die zusätzlich von ihrem Klassenlehrer Timm Ole Bernshausen unterstützt wurden. Zahlreiche Liedbeiträge aller Klassen 6 unter der Leitung von Michael Bruchmann und Anita Reuter zeigten in teils heiterer, teils unheimlicher Weise wie gut Gesang klingen kann. Einen musikalischen Höhepunkt setzte sicherlich Kristine Muschinski (8c) mit ihren beiden Klavierstücken, bei denen die Zuhörer mucksmäuschenstill lauschten.

Fortsetzung:

Danach bereitete die Bläserklasse 6 unter Leitung von Diane Tausch Freude mit ihrem "Abschiedskonzert" - endet das Bläserprojekt für sie doch am Ende des Schuljahres. Dennoch boten auch aus diesem Kreis verschiedene Solisten und Kleingruppen ihr Können dar und zeigten, dass eine Fortsetzung ihrer musikalischen Ausbildung lohnend wäre. Ob Laura Schaefer (6c) und Jana Nikolay (6b) mit dem Saxofon, Antonia Büchel (6c) und Bea Feischen (6b) an den Querflöten oder eine Combo - alle überzeugten mit ihren Stücken. Hervorzuheben ist auch Rashed Mustafa (7c), der ein Violinensolo zu Gehör brachte. Den Abschluss bildete der am Schulzentrum Remagen traditionelle Schüler-Lehrer-Chor unter der Leitung von Anita Reuter, der drei anspruchsvolle, mehrstimmige Lieder intonierte.

Das Publikum dankte allen Akteuren mit lang anhaltendem Applaus und freut sich bereits auf ein weiteres Konzert im kommenden Jahr. Ein besonderer Dank sei an dieser Stelle an die Musiklehrer Diane Tausch, Anita Reuter, Sabine Gilles und Michael Bruchmann gerichtet, die es wieder einmal geschafft haben, ein tolles Programm auf die Beine zu stellen und die Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, das Beste aus sich herauszuholen.

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen