Meine Schule





Meldungen

Das geht uns alle an! - 5er/6er engagiert beim Dreck-Weg-Tag

von Sandra Rosa, 15.06.2015, 08:08 Uhr

Dreck-weg-Tag 2015 - Foto/Abbildung: Timm Ole Bernshausen

Da wurde nicht lange überlegt. Ausgestattet mit Handschuhen, Zangen, Eimern und Mülltüten strömten unsere Fünft- und Sechstklässler aus, um ihre Schule, aber auch das Gelände drumherum von Müll und Vergessenem zu befreien. Streng aufgeteilt wurde das Gebiet um das Schulgelände; jede der 8 Klassen war für einen Bereich verantwortlich.

Vom Rosengarten über den Simrockweg bis zum Rhein, aber auch Sportplatz, Bushaltestellen und Parkplätze wurden von Müll und Unrat befreit. Das Engagement ging soweit, dass der Dreck-Weg-Tag auch gleich zum Sauber-Tag avancierte und die Fünftklässler ihre ganze Etage aufräumten, reinigten und sogar die Wände mit Schmutzradierern von Fußspuren befreiten. „Das sieht jetzt viel besser aus!“, waren sie sich einig.

Neben Müll, der schlicht seinen Weg in nahegelegene Mülltonnen nicht gefunden hatte, entdeckten die Schülerinnen und Schüler aber auch kuriosere Hinterlassenschaften wie Topfpflanzen, ein Fahrradschloss und mehrere Euro-Münzen. Nicht ganz so glücklich waren sie über fein säuberlich aufgereihte kleine Mülltüten mit Hinterlassenschaften der geliebten Vierbeiner. Auch ein Anwohner bestätigte, dass dieser Fund leider kein Einzelfall sei. „Komm, wir machen das jetzt weg“, beschloss die Klasse 6a und sprach dem Anwohner damit aus dem Herzen. Nötig sollte dies eigentlich nicht sein, oder?

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen