Meine Schule





Termine

Meldungen

Neue Ausgabe des Schuljahresbegleiters erschienen

von Sandra Rosa und Marcus Wald, 06.08.2018, 10:00 Uhr

Der 18. Schuljahresbegleiter - Foto/Abbildung: WPF-Kurs K&vK Klasse 10
WPF-Kurs K&vK Klasse 10

Das neue Schuljahr startet und pünktlich erscheint die inzwischen 18. Ausgabe unseres Schuljahresbegleiters. Der Schuljahresbegleiter ist mehr als ein Aufgabenheft. Er dient der Kommunikation zwischen uns als Schule und den Eltern zuhause, ermöglicht eigenverantwortliches Lernen und bietet Möglichkeiten zur Selbstreflexion. So können zum Beispiel auch die individuellen Lerninhalte und -fortschritte aus der Lernwerkstatt dokumentiert und reflektiert werden. Außerdem enthält der Schuljahresbegleiter nützliche Vordrucke und Serviceseiten, die das Leben in und mit der Schule erleichtern.

Der Blick in die Schuljahresübersicht offenbart, welche schulischen und außerschulischen Aktivitäten und Ereignisse eine Klasse oder eine Stufe in diesem Schuljahr erwarten. Der Rückblick in Bildern auf das vergangene Schuljahr ist dabei für Schüler oft von ebenso großem Interesse wie das mit großer Spannung erwartete Titelbild.

Bei diesem handelt es sich in dieser Ausgabe um Arbeiten des Wahlpflichtfachkurses Kunst und visuelle Kommunikation der Klassen 10. Auf Leinwänden gestalteten sie Portraits bekannter Persönlichkeiten ganz im Stile des zeitgenössischen britischen Künstlers Julian Opie, der bekannt für seinen durchaus eigenwilligen Stil ist, in welchem er Pop-Art und Minimalismus verbindet. Berühmt wurde Opie durch seine comicartigen, plakativen Portraits, in denen er die Strukturen eines Gesichtes soweit reduzierte, dass nur noch wenige, dafür aber sehr ausdrucksstarke Striche und Punkte verblieben. Die Schülerinnen und Schüler hatten nun die Aufgabe, wie ihr Vorbild, mit Hilfe einer Folie die Gesichtszüge einer bekannten Persönlichkeit derart zu reduzieren, dass nur noch das "Wichtigste" bleibt, die Person aber als solche noch deutlich zu erkennen ist. Schauen Sie genau hin! Können Sie die portraitierten Prominenten erkennen?