Meine Schule





Meldungen

6er: Lernen mal anders im Wildpark Rolandseck

von Laura Ellwanger (6b), Nele Hamacher (6b), Leonie Maas (6b), Anastasia Schiller (6b), Elin Strömgren (6b) und Diana Velten (6b), 05.09.2018, 11:13 Uhr

6er Wildpark

Am vergangenen Aktionstag fand unser Ausflug in den Wald- und Wildpark in Rolandseck statt. Mit der gesamten Stufe 6 sind wir zu diesem außerschulischen Lernort gefahren und gewandert, um Neues über die Tiere und Pflanzen unserer Heimat zu erfahren.

In Rolandseck angekommen teilten sich die Klassen auf, damit wir in Ruhe die Tiere beobachten konnten. Während die Klassen 6c und 6d auf dem großen Spielplatz picknickten und gemeinsam spielten, machten sich die Klassen 6a und 6b auf den Weg in den Park. Gleich zu Beginn kamen uns Ziegen entgegen, die sich über das Futter in unseren Beuteln sichtlich freuten. Auch Esel und Alpakas waren zum Greifen nah. Nach diesem tollen Start durften wir uns in kleinen Gruppen auf den Rundweg machen. Da ging es dann nicht nur darum, die niedlichen Frischlinge zu beobachten oder auf den Aussichtsturm zu klettern, um den atemberaubenden Blick über den Rhein zu genießen. Mit Fragebogen in der Hand wurden Tiere gezählt, Schautafeln ausgewertet, Arten anhand ihrer Geweihe bestimmt und Pflanzen gesammelt. So als Rallye gestaltet war der Rundweg kurzweilig und lehrreich. Am Ausgangspunkt zurück freuten wir uns dann alle auf den Spielplatz und die Tische und Bänke zum rasten und picknicken, während die anderen beiden Klassen nun den Tierpark erkundeten.

Das war ein richtig toller Tag und wir möchten den Wald- und Wildpark Rolandseck gerne empfehlen, wenn man viel Interessantes über die Pflanzen und Wildtiere unseres Waldes lernen möchte.

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen