Meldungen

Der erste inter-igs-ionale Mulchwettbewerb 2018

von Philipp Bombach (7d), 14.12.2018, 09:49 Uhr

Mulchwettbewerb - Foto/Abbildung: Michaela Lohmer

Wir, das Wahlpflichtfach Natur und Wir 7, haben einen Mulchwettbewerb für die Fünftklässler organisiert. Es ging darum, möglichst viel Laub zu sammeln, um dem Acker einen Laubmantel zu bieten. In 4er-Teams traten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a – 5d gegeneinander an. Wie bei fleißigen Ameisen wurden mit Rechen Blätterberge gesammelt, Säcke befüllt und schnell zum Acker gelaufen. Alle hatten großen Spaß und so mancher Zuschauer hätte selbst gerne mitgemacht. Die Gewinnerklasse, die das meiste Laub gesammelt hatte, war die 5d. Wir danken allen für ihren Einsatz!

Warum man mulcht?
Im Winter bietet dieser Laubmantel dem Acker Schutz vor der Kälte. Unter der Laubschicht bleibt es schön warm. Darüber freuen sich auch die Destruenten. Die Blätter sind Nahrungsgrundlage für diese Kleinstlebewesen und Mikroorganismen im Boden. Diese Bodenlebewesen schließen den Nährstoffkreislauf in der Natur. Der Vorteil für unseren Acker ist, dass im nächsten Frühjahr die Blätter zerkleinert sein werden und sich mehr Nährstoffe in der Erde befinden. Die Pflanzen werden besser wachsen – und wir können wieder gut ernten. Somit sind wir alle Gewinner, wenn der Mulch auf dem Acker ausgebracht wird.