Meine Schule





Meldungen

5er: UNESCO-Welttag des Buches

von Miriam Mertes, 05.06.2019, 14:06 Uhr

Welttag des Buches 2019 - Foto/Abbildung: Thomas Fachinger

In der staubigen Bibliothek einer alten Burg beginnt die aufregende Geschichte, die Tim und Meike während eines Klassenausflugs auf einen geheimen Kontinent führt und in diesem Jahr anlässlich des Welttags des Buches deutschlandweit an Schülerinnen und Schüler verschenkt wurde. Auch unsere Fünftklässler waren bei der Aktion rund ums Lesen dabei. Alte Gemäuer mussten sie dazu nicht aufsuchen – ihr kleiner Ausflug führte sie zu „Hauffes Buchsalon“ in Remagen.

Der Inhaber der Buchhandlung, Andreas Hauffe, informierte die jungen Leserinnen und Leser zunächst über den 1995 von der UNESCO ins Leben gerufenen „Welttag des Buches“, der eine katalanische Tradition aufgreift: Dort verschenken die Bewohner am Diada de Sant Jordi, dem Namenstag des Heiligen Georg, Rosen und Bücher an ihre Mitmenschen und Buchhändler bieten ihre Ware zum Vorzugspreis an. In Anlehnung an den Georgstag erhielt auch jeder Fünftklässler gegen Vorlage eines Gutscheins das von dem bekannten Kinderbuchautor THiLO verfasste Welttagsbuch „Der geheime Kontinent“.

Ziel der alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und von der Stiftung Lesen durchgeführten Aktion ist es, Jungen und Mädchen für das Lesen zu begeistern. So lauschten die Schülerinnen und Schüler Andreas Hauffe gebannt, als er aus der spannenden Geschichte über fremde Wesen und phantastische Orte vorlas. Im Gespräch mit dem Buchhändler erfuhren die jungen Leserinnen und Leser zudem Wissenswertes über unsere Buchkultur. Daneben blieb noch genügend Zeit, den Buchsalon zu erkunden und in neuem Lesestoff zu schmökern. Mit dem Fantasyroman von THiLO machen sich die Fünftklässler nun auf in ein weiteres Leseabenteuer. Vielen Dank an die Buchhandlung und ihren Inhaber, Andreas Hauffe, für interessante Einblicke in die Welt der Bücher!