Meine Schule





Dokument-Abruf

Dokument-ID: 

Meldungen

#Digitale Schule: Die Medienscouts stellen sich vor

von Tammy Volz, 14.09.2020, 12:52 Uhr

Die Medienscouts arbeiten mit den iPads

Nachdem das Projekt „Medienscouts“ für einige Zeit pausierte, starten wir nun erneut mit siebzehn motivierten Schülerinnen und Schülern. Diese werden im kommenden halben Jahr über die Plattform der „Digitalen Helden“ zu Medienscouts ausgebildet. Dabei lernen sie, worauf es im Umgang mit Medien ankommt und werden unter anderem zu Experten in den Themenbereichen Sicherheit im Netz, Soziale Netzwerke, Cybermobbing, Fake News erkennen und Copyright.

Experte werden
Die Medienscouts organisieren sich von Anfang an selbst. Gefragt, was es für sie bedeutet, ein Medienscout zu sein, formulierten sie ihre Ziele: Sie wollen selbst zu Experten werden und andere ausbilden, bei Fällen von Cybermobbing unterstützen, und sowohl mediale Informations- und Beratungsangebote schaffen als auch persönlich vor Ort Ansprechpartner sein.

Sprechstunden und Schulungen
Nach Abschluss der Ausbildung im kommenden Jahr werden die Medienscouts Sprechstunden in den Pausen anbieten und per E-Mail für Schüler, Lehrer und Eltern als Berater erreichbar sein. Das erste große Projekt steht im März an, wenn die Medienscouts beim Medienkompetenztraining der Jahrgangsstufe 6 zum Einsatz kommen. Es gibt also schon jetzt viel zu tun!