Meine Schule





| Zugangsdaten vergessen?

Dokument-Abruf

Dokument-ID: 

Meldungen

8er: Kompetenzanalyse

von Judith Nürenberg, 04.10.2021, 09:50 Uhr

Kompetenzanalyse 2019 - Foto/Abbildung: Gudrun Grandrath

Wie reagiert man, wenn man vor die Aufgabe gestellt wird, ein zweistöckiges Haus inklusive Balkon aus Trinkhalmen, Schaschlik-Spießen und Knete zu errichten? Oder, wenn man aus einfachsten Mitteln eine dreidimensionale Geburtstagskarte anfertigen soll? Ganz schön ins Schwitzen kommt man vermutlich auch, wenn man in dieser neuen Situation, bei jedem Arbeitsschritt durchgängig kritisch beobachtet wird.
Diesen und anderen Herausforderungen stellten sich unsere Achtklässler im Rahmen der Kompetenzanalyse Profil AC.

Fortsetzung:

Als fester Baustein des Berufsorientierungskonzeptes der IGS Remagen fand auch in diesem Schuljahr die Kompetenzanalyse Profil AC vom 27. September bis zum 30. September statt. Das „AC“ im Namen steht für „Assessment-Center“: Jede Schülerin und jeder Schüler durchläuft innerhalb dieses Verfahrens sowohl mehrere Tests am Computer als auch Einzel- und Gruppenaufgaben, bei denen sie von geschulten Lehrkräften beobachtet werden.

Ziel der Kompetenzanalyse ist es, neben den kognitiven Fähigkeiten insbesondere die individuellen, überfachlichen und berufsbezogenen Kompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit oder Durchhaltevermögen und Ordentlichkeit festzustellen. Damit sollen die Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ihrem persönlichen und beruflichen Weg begleitet und individuell gefördert werden.

In den halbjährlich stattfindenden Schüler-Eltern-Lehrer-Gesprächen werden die Ergebnisse ihrer Kompetenzanalyse den Schülerinnen und Schülern präsentiert und mit ihnen besprochen, sodass die individuellen Stärken eine Grundlage für neue Zielvereinbarungen oder Impulse für die Berufswahl bieten.