Meine Schule





Termine

Dokument-Abruf

Dokument-ID: 

Unsere Lernplattformen

Lernplattform
Lernplattform öffnen

E-Mail-Adresse = Benutzername
lt. Aufkleber + "@igs-remagen.de"

Videokonferenzsystem
Videokonferenzsystem öffnen

Unsere Schülerzeitung

  • Schuelerzeitung

Unsere Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler
  • Mittagessenbestellung
  • Stunden- und Vertretungsplan

Aktuelles

9er Kunst: Neuntklässler porträtieren sich selbst und zeigen hierbei Zähne

von Dr. Alexander Schneider, 04.02.2021, 11:05 Uhr

9er Kunstprojekt - Foto/Abbildung: Dr. Alexander Schneider

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Einkaufen oder Busfahren in Zeiten des Corona-Virus ist seit Beginn des aktuellen Schuljahres längst Alltag. Doch als im Herbst dann beschlossen wurde, dass Schülerinnen und Schüler aus Sicherheitsgründen auch während des Unterrichts eine Schutzmaske tragen müssen, bedeutete dies eine große Umgewöhnung.

Die Klasse 9d nahm die neuerliche Schutzvorkehrung sodann zum Anlass für ein Unterrichtsprojekt. Denn schnell wurde klar, die Schutzmaske schränkt die Kommunikationsfähigkeit beträchtlich ein. Zwar können wir noch sprechen und uns gegenseitig hören, dennoch bleibt hinter der Maske ein Großteil der Mimik verborgen. Wir können nicht sehen, ob jemand lächelt oder gerade traurig die Unterlippe rollt.
Um sich also weiterhin gegenseitig zu schützen und trotzdem etwas über den Gefühlszustand der anderen zu erfahren, schufen die Jugendlichen Selbstporträts mit einer fiktiven Schutzmaske. Hierbei haben die Schülerinnen und Schüler die durch die Maske bedeckte Fläche als Projektionsfläche genutzt und das Verdeckte wieder sichtbar gemacht. Mit Buntstiften schraffierten die Neuntklässler zuerst eindrucksvolle Selbstporträts. Einzig die Maske arbeiteten sie mit Wasserfarben aus. Die zunächst in der Schule begonnene Arbeit wurde während des Fernunterrichts fertiggestellt. Im Ergebnis sind fantastische Metamorphosen entstanden. Auffällig ist hierbei, dass die Schülerinnen und Schüler mehrheitlich ihre Maske mit einem weit aufgerissenen Mund versehen haben.

Es wird deutlich: Die Jugendlichen wollen und müssen in Zeiten der Pandemie Zähne zeigen. Dies spiegelte sich auch den späteren Reflexionen der Neuntklässler wider. Während ein Schüler seine Darstellung mit dem Hinweis versehen hat: „Die Maske steht dafür, den Virus abzuschrecken“, erklärte eine andere Schülerin: „Ich habe mich für eine herausgestreckte Zunge entschieden, weil man immer Spaß am Leben haben sollte.“

Berufsorientierung: Virtueller Berufsinfomarkt der BBS Bad-Neuenahr

von Christine Blinn, 04.02.2021, 11:01 Uhr

Plakat Digitaler Berufsinfomarkt - Foto/Abbildung: BBS Ahrweiler
BBS Ahrweiler

Mit den Abschussprognosen auf den Zeugnissen, steht für einige Schülerinnen und Schüler die Frage im Raum, wie es denn nun weitergeht: Welche Perspektiven gibt es für mich? Welche Wegen stehen mir offen und wir wirken sich diese herausfordernden Zeiten auf meinen Einstieg in eine Ausbildung aus?

Antworten auf diese und weitere Fragen bietet ein digitaler Berufsinfomarkt an der Berufsbildende Schule des Landkreises.

Am Freitag, 05. Februar 2021, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

öffnet die BBS für etwa drei Stunden ihre virtuellen Türen. In einer auf YouTube übertragenen Live Veranstaltung präsentiert die BBS, zusammen mit ihren dualen Partnern, die vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen Bildung. Flankiert wird der Livestream von „Social Media“ Aktivitäten auf Instagram, Facebook und Twitter. Geplant ist eine moderierte Veranstaltung mit einem Mix aus Live-Moderation, kurzen Einspiel-Videos und, soweit möglich, Live-Interviews mit Vertretern von Betrieben, Innungen, HWK und IHK. Auch die Agentur für Arbeit ist in die Veranstaltung eingebunden. Vertreter der unterschiedlichen Schulformen der BBS stehen ebenfalls Rede und Antwort.

Interessierte finden über die Homepage der BBS den Zugang zum Livestream:
www.bbs-ahrweiler.de

Verlängerung des Fernunterrichts

von Marcus Wald, 15.01.2021, 16:20 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Mit Schreiben vom 7. Januar 2021 teilte das Ministerium mit (siehe die nachstehend verlinkte Meldung), dass bei günstiger Entwicklung des Infektionsgeschehens die Abschlussklassen ab dem 18. Januar 2021 tageweise in den Präsenzunterricht zurückkehren können.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen findet diese Option keine Anwendung: Alle Klassenstufen werden auch in der kommenden Woche im verpflichtenden Fernunterricht beschult. Eine Notbetreuung steht nach wie vor zur Verfügung.

ältere Einträgeneuere Einträge