Infoportal Corona





Zugang für Lehrkräfte





Unsere Schülerzeitung

  • Schuelerzeitung

Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler
  • Mittagessenbestellung
  • Stunden- und Vertretungsplan

Aktuelles

kommende 5er: Abfrage der Klasseneinteilung

von Marcus Wald, 15.06.2020, 10:38 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Am heutigen Abend ab 18:00 Uhr können die Schüler der kommenden Klasse 5 über unsere Infoseite - Link siehe unten - die Klasseneinteilung abfragen.

Schüler, die zum Ganztagsunterricht angemeldet sind, erhalten außerdem die Zugangsdaten und die Bankverbindung für das Mittagessen.

Angelina Simon (6c) sorgt für Premiere beim 61. Vorlesewettbewerb

von Markus Johann, Angelina Simon (6c) und Jamilia Uzuntas (6c), 09.06.2020, 10:00 Uhr

Angelina liest aus dem Roman

Ende Februar traten in der Stadtbibliothek in Bad Neuenahr-Ahrweiler die 13 Schulsiegerinnen und Schulsieger des Kreises beim 61. Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Unter den 13 Kontrahenten vertrat Angelina Simon aus der 6c die IGS Remagen. Sie stand ihrer Mitschülerin Jamilia Rede und Antwort und berichtete vom Wettbewerbstag.

Jamilia: Erzähl doch bitte: Wie lief denn eigentlich der Kreisentscheid ab?
Angelina: Wie beim Schulentscheid gab es auch beim Kreisentscheid zwei Runden: In der ersten Runde mussten wir einen Text, den wir selbst ausgewählt hatten, der Jury und dem Publikum vorlesen. In der zweiten Runde mussten wir dann eine Textpassage vorlesen, die wir nicht kannten.
Jamilia: Welchen Roman hattest du für die erste Leserunde ausgewählt?
Angelina: Ich habe den Roman „Das Mädchen, das den Mond trank“ vorgestellt. Darin geht es um ein Mädchen, das nach der Geburt im Wald geopfert werden soll. Doch es wird von einer Hexe gerettet, die ihr den Mondtrank gibt. Daraufhin bekommt das Mädchen außergewöhnliche Kräfte.
Jamilia: Das klingt ja spannend! Wie war es eigentlich für dich, vor so vielen Menschen zu lesen?
Angelina: Ich war sehr nervös, da ich Angst hatte, mich zu verlesen oder einen Fehler zu machen. Außerdem saßen sehr viele Menschen im Publikum, die ich nicht kannte. Ich habe aber trotzdem mein Bestes gegeben.
Jamilia: Du hast in diesem Jahr ja für eine Premiere gesorgt, nicht wahr?
Angelina: Ja, das stimmt. Wie beim Schulentscheid habe ich auch in der Stadtbibliothek in Bad Neuenahr aus meinem E-Book vorgelesen. Das hat vor mir wohl noch niemand gemacht!

Angelina hat die IGS Remagen würdig vertreten und toll vorgelesen! Der verdienten Siegerin Lilly Schröder vom Peter-Joerres-Gymnasium in Ahrweiler wünschen wir viel Glück beim Bezirksentscheid.

Annalena Zils (10c) beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreich

von Annekathrin Tiede, 05.06.2020, 10:00 Uhr

Strahlende Siegerin: Annalena Zils - Foto/Abbildung: Annekathrin Tiede

Bereits seit 1979 nehmen jedes Jahr sprachbegeisterte Schülerinnen und Schüler am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. Ziel des Wettbewerbs ist es, junge Menschen zu fördern, die sich gerne mit Sprachen beschäftigen. Annalena Zils war dieses Jahr ebenfalls mit von der Partie und trat mit der Sprache Englisch in der Kategorie SOLO an.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Aufgabenblöcken: So mussten die Teilnehmenden aus den Klassen 8-10 zuerst ein selbst gedrehtes Video zum Thema „Die am meisten unterschätzte oder die unnötigste Erfindung“ auf der Wettbewerbsseite hochladen. Schnell war ein passendes Thema gefunden: Annalena präsentierte in ihrem Video die Vorteile von elektrischem Strom und stellte interessante Überlegungen dazu an, wie wohl eine Welt ohne Strom aussähe. Untermalt wurde das Video mit passenden Fotos und Zeichnungen im Stil eines Erklärvideos.
Am Wettbewerbstag im Januar galt es schließlich, fast zweieinhalb Stunden lang schriftliche Aufgaben zum Thema „South Africa“ zu lösen – ein Thema, das zu Beginn des Schuljahres bereits ausführlich im Englischunterricht behandelt worden war. Bei den Aufgaben ging es darum, sowohl Ausdrucksfähigkeit, Grammatikkenntnisse und Vokabelwissen als auch eine gewisse sprachliche Kreativität in der Fremdsprache unter Beweis zu stellen. So musste u.a. ein Blogeintrag über ein gap year in Südafrika verfasst werden.

Beide Aufgabenblöcke meisterte Annalena Zils mit Bravour und so wurde sie schließlich mit einem hervorragenden 1. Landespreis belohnt, welcher mit einem Preisgeld von 70 Euro einhergeht. Wir gratulieren Annalena zu diesem tollen Erfolg! Well done!

10er: Anmeldung zur Aufnahmeprüfung

von Marcus Wald, 05.06.2020, 08:31 Uhr

Logo Oberstufe 2020-2023

Schülerinnen und Schüler, die mit dem Jahreszeugnis am Ende der Klassenstufe 10 die Berechtigung für den Übergang in die gymnasiale Oberstufe nicht erwerben, können eine Aufnahmeprüfung ablegen. Bei bestandener Prüfung kann im kommenden Schuljahr die Klassenstufe 11 absolviert werden.

Die Aufnahmeprüfungen finden in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien statt. Die Anmeldung zur Prüfung muss

bis Donnerstag, 25. Juni 2020

vorliegen. Hierzu steht ein Formular zur Verfügung:

7er/8er: Organisatorisches zur Schulöffnung

von Marcus Wald, 03.06.2020, 09:15 Uhr

Willkommen an Bord - Foto/Abbildung: viocat / pixelio.de
viocat / pixelio.de

Liebe Siebt- und Achtklässler,
nachfolgend einige wichtige Infos zum Schulstart am kommenden Montag oder Dienstag:

Bitte ruft über das Infoportal ab, zu welcher Präsenzgruppe ihr zugewiesen seid. Entsprechend beginnt der Unterricht am Montag oder Dienstag.

Das Gebäude betretet bitte in der Klassenstufe 7 ausschließlich über Eingang A, während die Achtklässler ausschließlich den Eingang D benutzen. Fahrradstellplätze sind sowohl auf Hof A als auch auf Hof D ausgewiesen. Für Hof D nutzt die Zufahrt zum unteren Schulhof: 1. Straße rechts hinter der Rheinhalle: "Simrockweg".

Weitere wichtige Hinweise zur Hygiene enthält das beiliegende Dokument. Bitte lest Euch dieses aufmerksam durch und bringt es am ersten Präsenztag unterschrieben mit. Wer keinen Drucker hat, kann die Kenntnisnahme der Eltern auch handschriftlich dokumentieren.

Schülerinnen und Schüler, die zur sogenannten Risikogruppe zählen, beachten bitte die Hinweise in der separaten Meldung.

Wir freuen uns auf Eure Rückkehr
für die Schulleitung
Marcus Wald

ältere Einträgeneuere Einträge