Meine Schule





Unsere Schülerzeitung

  • Schuelerzeitung

Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler
  • Mittagessenbestellung
  • Stunden- und Vertretungsplan

Aktuelles

Sabine macht mächtig Wind

von Marcus Wald, 08.02.2020, 20:30 Uhr

Sturm - Foto/Abbildung: Rainer Sturm [sic!] / pixelio.de
Rainer Sturm [sic!] / pixelio.de

Die Vorabinformationen des Deutschen Wetterdienstes weisen auf potenzielle Unwetterlagen, insbesondere auch auf Orkanböen, für Sonntag und Montag hin. Für den Schulbetrieb am Montag, 10. Februar 2020, geben wir folgende Hinweise:

Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Falls der Weg zur Schule aufgrund extremer Wetterlagen vor Ort nicht zumutbar ist, können Eltern ihr Kind vom Unterricht befreien lassen. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall telefonisch: 02642 / 4052811-0. Das Sekretariat ist am Montag ab 7:30 Uhr besetzt.

Nach aktuellem Stand werden die Schulbusse fahren. Verspätungen von bis zu 30 Minuten sind jedoch möglich. Wir bitten unsere Schüler, so lange an der Haltestelle zu warten.

Antragstellung zur Lernmittelfreiheit nun auch online möglich

von Marcus Wald, 07.02.2020, 10:44 Uhr

Schulbücher - Foto/Abbildung: Benjamin Klack / pixelio.de (bearbeitet)
Benjamin Klack / pixelio.de (bearbeitet)

Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 7. Februar 2020:

Die Kreisverwaltung Ahrweiler bietet ab sofort die Möglichkeit, den Antrag auf Lernmittelfreiheit (Schulbuchausleihe ohne Gebühr) online zu stellen. Somit kann der Antrag unter Berücksichtigung der Abgabefrist ganz bequem rund um die Uhr online eingereicht werden. Der Online-Vordruck ist auf der Internet-Seite des Kreises (Link siehe unten) verfügbar. Wer den Antrag nicht online stellen möchte, kann auch weiterhin die Papierform nutzen. Die Annahmefrist für einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe für das im Sommer beginnende Schuljahr 2020/2021 endet am 16. März 2020. […]

Weitere Informationen: Kreisverwaltung Ahrweiler, Eigenbetrieb Schul- und Gebäudemanagement, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Zimmer E.66 (Foyer), Sabine Alfred, Telefon: 02641/975-494, E-Mail: Sabine.Alfred@kreis-ahrweiler.de und Doris Ohlert, Telefon: 02641/975-241, E-Mail: Doris.Ohlert@kreis-ahrweiler.de.

IGS News - Let's be honest ONLINE

von Nele Annen (10b), 05.02.2020, 15:00 Uhr

IGS News versorgt euch zuverlässig mit allen Neuigkeiten rund um unsere Schule - Foto/Abbildung: Anna-Lena Griguszies (10b)

Ab heute versorgt euch das Reporterteam der IGS News - Let's be honest unter www.igs-remagen.de/schuelerzeitung zuverlässig mit den wichtigsten Neuigkeiten aus unserer Schule und der Redaktion sowie den aktuellsten Trends. In den letzten Wochen haben wir keine Mühen und Anstrengungen gescheut, um euch die spannendsten und interessantesten Themen zu präsentieren. Wir haben uns mit der Schulkamera auf den Weg gemacht, um so viele Momente wie möglich für euch einzufangen und exklusive Interviews zu führen. Außerdem haben wir professionelle Redaktionen von BLICK aktuell und 1LIVE erkundet und dort hinter die Kulissen geschaut. Ihr könnt euch also auf viele aufregende Artikel freuen. Viel Spaß!

11er: Von Beethovens Botschaft inspiriert

von Miriam Mertes, 03.02.2020, 10:00 Uhr

Beethovens Vertonung inspiriert unsere Oberstufenschüler - Foto/Abbildung: Laura Schleitzer (11.Ek)

2020 ist Ludwig van Beethoven allgegenwärtig: Wie an so vielen Orten in Deutschland haben sich auch Schülerinnen und Schüler der IGS im Jubiläumsjahr vom Schaffen des großen Komponisten inspirieren lassen. Im Kunstunterricht von Dr. Alexander Schneider fertigten Elftklässler mit Blei- und Tuschestiften Comicsequenzen zu Beethovens viel besungener „Ode an die Freude“ an. Die nun präsentierten Ergebnisse zeigen deutlich, welche Bedeutung Beethovens Vertonung von Schillers „An die Freude“ auch heute – 250 Jahre nach Beethovens Geburt – für Jugendliche noch hat.

So entstanden zu den Klängen und Versen ganz unterschiedliche Zeichnungen, die aber allesamt die positive Botschaft vom Miteinander aufgreifen und weiterentwickeln. „Ob sozialkritisch oder humoristisch – die Schüler haben den Beethoven auf unterschiedliche Weise in die Gegenwart übertragen. Dies belegt einmal mehr die Relevanz, die dieses Werk für das gestalterische Denken der jungen Menschen haben kann“, so Dr. Alexander Schneider. Die Ideenvielfalt, die die Beschäftigung mit Beethoven und die Rezeption seiner Melodien freigesetzt hat, das illustrieren die Schülerarbeiten. Vielleicht sehen wir im Beethovenjahr ja noch mehr davon!

Neue Ausgabe des Schuljahresbegleiters erschienen

von Sandra Rosa und Marcus Wald, 03.02.2020, 09:41 Uhr

Schuljahresbegleiter 2019/20 für das 2. Halbjahr - Foto/Abbildung: Sara Kocak (11.Ek)

Heute erhielten unsere Schülerinnen und Schüler die inzwischen 21. Ausgabe unseres Schuljahresbegleiters. In modernerem Design können seit der letzten Ausgabe auch die Klausurwochen für die Klassenstufen 5 bis 10 sowohl auf der Wochenübersicht als auch in tabellarischer Form eingesehen werden. Da kann doch nichts mehr schiefgehen, oder?

Der Schuljahresbegleiter ist mehr als ein Aufgabenheft. Er dient der Kommunikation zwischen uns als Schule und den Eltern zuhause, ermöglicht eigenverantwortliches Lernen und bietet Möglichkeiten zur Selbstreflexion. So können zum Beispiel auch die individuellen Lerninhalte und -fortschritte aus der Lernwerkstatt dokumentiert und reflektiert werden. Außerdem enthält der Schuljahresbegleiter nützliche Vordrucke und Serviceseiten, die das Leben in und mit der Schule erleichtern.

Der Blick in die Schuljahresübersicht offenbart, welche schulischen und außerschulischen Aktivitäten und Ereignisse eine Klasse oder eine Stufe in diesem Schuljahr erwarten. Der Rückblick in Bildern auf das vergangene Schuljahr ist dabei für Schüler oft von ebenso großem Interesse wie das mit großer Spannung erwartete Titelbild.

Das Titelbild stammt in diesem Jahr von Sara Kocak (11.Ek), deren Aufgabe es war, einen Comicstrip zu gestalten, der neben Textinhalten auch verschiedene Einstellungsgrößen, Geräusche und eine plakative Farbgebung wiedergibt. Insbesondere auf die Kenntlichmachung und Darstellung von Zeit wurde viel Wert gelegt, um die Handlungsabfolge bis zum Schluss, welcher eine Pointe enthalten sollte, auch verständlich zu machen.

ältere Einträgeneuere Einträge