Meine Schule





Termine

Aktuelles

Schulbusse bei Hitzefrei

von Marcus Wald, 25.06.2019, 18:47 Uhr

Busverbindungen - Foto/Abbildung: Photocase.de
Photocase.de

Morgen und am Donnerstag werden die Haltestellen der IGS im Rahmen der regulären Linienverbindungen planmäßig angefahren.

Eine Vorverlegen der Busse findet daher nur am Freitag statt: Alle Linien fahren nach der 4. Stunde.

IGS entlässt 97 Absolventen

von Sandra Rosa, 25.06.2019, 12:33 Uhr

Entlassjahrgang 2019 - Foto/Abbildung: Sandra Rosa

In der vergangenen Woche erhielten 97 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 in einer feierlichen Abendveranstaltung ihre Zeugnisse. Der Verleihung vorausgegangen war ein von den Schülern selbst gestalteter Gottesdienst sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, das die Schulgemeinschaft in der Rheinhalle auf die Bühne brachte.

Die Neunt- und Zehntklässler selbst waren es, die sich und ihre Mitschüler mit Tänzen, neckischen Rückblicken und dem ein oder anderen brisanten Wort feierten. In den Festreden griffen Schulleiter Marcus Wald sowie die Schüler- und Elternvertretung das Motto der großen Fahrt auf, dem sich die Schule seit ihrer Gründung 2013 verschrieben hatte. Nunmehr zum zweiten Mal wurden Schüler entlassen, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen und Routen neu zu stecken.

„Seit meinem zweiwöchigen Praktikum wusste ich, dass ich genau hier arbeiten möchte“, so Edmund Unru (9d), der mit dem Abschluss in der Tasche seine Ausbildung in einem Remagener Betrieb starten wird. „Mich hat das Spanisch-Angebot in der Oberstufe interessiert“, sagt dagegen Ulrike Wolfram, die mit dem Abschluss der Mittleren Reife gerade ihre Kurswahl für die gymnasiale Oberstufe abgeschlossen hat. „Das Interesse an Spanisch war für viele Zehntklässler der Grund, sich an der IGS für die Oberstufe anzumelden“, weiß Schulleiter Marcus Wald zu berichten. Besondere Auszeichnungen erhielten Ana Sousa Claudio (9a) und Anouk Höcky (10d): Für ihr herausragendes soziales Engagement erhielten die beiden Schülerinnen die Auszeichnung der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

In vielen Gesprächen mit den Eltern und Lehrern wurde Altes wieder aufleben gelassen und wurden Pläne für die Zukunft geschmiedet. Auf ein baldiges Wiedersehen!

Ein ganz herzlicher Dank geht an die Bläsergruppe 6 (Leitung Stefan Noß), die wie so oft schwungvoll in den Abend eingeführt hatte. Ohne Technik-AG, Hausmeister und die Stufenteams 8, 9 und 10 hätte es am Abend weder Sitz- noch Erfrischungsgelegenheiten und keinesfalls Ton gegeben. Irgendwo müssen alle Fäden zusammenlaufen: Dankeschön an Gudrun Grandrath, Stufenleiterin 9/10 für Weitsicht und nicht zuletzt gute Nerven.
zum Artikel-Symbol weiterlesen

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen

Kiosk-AG in luftiger Höhe unterwegs

von Inge Köhler, 25.06.2019, 11:13 Uhr

Unsere Kiosk-AG im Waldkletterpark - Foto/Abbildung: Inge Köhler

Ein Jahr lang opferten die Schülerinnen und Schüler der Kiosk-AG ihre Pausen, um den täglichen Verkauf im Kiosk der IGS sicherzustellen. Zum Abschluss dieses erfolgreichen Jahres verbrachten wir einige vergnügliche Stunden im Waldkletterpark in Bad Neuenahr.

Mit dem obligatorischen Einweisungsparcours ging es los, dann warteten drei Stunden Spaß und Anstrengung auf uns. Immer größere und höhere Kletterhindernisse waren zu überwinden, von wackeligen Hängebrücken in luftiger Höhe bis zum Tarzansprung an eine hängende Riesenbanane. Und zum Schluss kam der ultimative Adrenalinkick des Tages: die Megaseilbahn. Nur am Sicherungsgurt hängend geht es in bis zu 30 Meter Höhe insgesamt 450 Meter über die Paradieswiese und wieder zurück. Nach diesem einzigartigen Erlebnis konnten wir die Grillstelle an der Paradieswiese nutzen und den Tag bei leckeren Würstchen, Gemüse und kühlen Getränken ausklingen lassen.

Hitzefrei! - Kurzstunden ab Dienstag

von Marcus Wald, 24.06.2019, 14:35 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Aufgrund der angekündigten hochsommerlichen Temperaturen werden die geplanten Unterrichtsstunden als sogenannte "Kurzstunden" gehalten, so dass der Unterrichtstag für alle Klassen nach der 6. Stunde um 11:40 Uhr endet.

Ganztagsschüler, die am Mittwoch und Donnerstag nicht frühzeitig nach Hause dürfen, können bis 15:55 Uhr betreut werden. In diesen Fällen bitten wir um eine Rückmeldung an das Klassenleitungsteam.

Hinweis für unsere Busschüler: Wir haben bereits angefragt, ob der für den letzten Schultag vorgesehene Busfahrplan bereits kurzfristig und vorzeitig in Kraft treten kann. Sobald uns eine Rückmeldung diesbezüglich vorliegt, informieren wir an dieser Stelle.

Ahrathon 2019 – IGS Remagen ist zweitschnellste Schule im Kreis Ahrweiler

von Simone Klemm, 24.06.2019, 06:07 Uhr

Die Mannschaft - Foto/Abbildung: Marcus Wald

Zum zweiten Mal nahm die Mannschaft der IGS Remagen am Ahrathon teil. Dabei konnten sich die Läuferinnen und Läufer über einen hervorragenden 2. Platz in der Schulwertung über 5 km freuen und somit ihren Erfolg aus dem Jahr 2017 wiederholen.

Für unsere Schule gingen an den Start:
die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachkurses Sport und Gesundheit der Stufe 8, Linda Vierhaus (Stufe 5), Bela Brozio (Stufe 5), Lilli Haberer (Stufe 8), Mette Weigele (Stufe 8), Ulrike Wolfram (Stufe 10) sowie Herr Rothfeld und Herr Schuster.
Am Schulpavillon im Dahliengarten Bad Neuenahr stimmten sich die Läuferinnen und Läufer bei bunter Unterhaltung und wechselndem Wetter auf den Lauf ein. Als kurz vor dem Startschuss um 13:30 Uhr der Himmel aufklarte, ging der Jubel los.

In der Wertung wurde der Durchschnitt der besten Läuferinnen und Läufer einer Schule gemittelt. Zu den schnellsten Schülern zählten Leon Weiser (U18; 20:17 Min.), Bilal Turgut (U16; 21:00 Min.), Bastian Formella (U16; 23:18 Min.) und Fabian Kohl (U16; 23:32 Min.).

Neben der tollen Gesamtleistung ist zu erwähnen wert, dass Linda Vierhaus als eine der jüngsten Teilnehmerinnen (U12) mit einer großartigen Zeit von 30:54 Minuten den 5-km-Lauf absolvierte und damit zugleich die schnellste Läuferin der Schule wurde. Der schnellste Läufer unserer Schule war Leon Weiser (U18), der die Distanz in 20:17 Minuten zurücklegte. Als einer der schnellsten Läufer der männlichen Jugend des Schullaufs erhielt Leon von den Organisatoren des Ahrathons eine besondere Auszeichnung sowie eine Eintrittskarte ins TWIN.

zum Artikel-Symbol weiterlesen

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen

ältere Einträgeneuere Einträge