Meine Schule





Aktuelles

Ahrathon 2019 – IGS Remagen ist zweitschnellste Schule im Kreis Ahrweiler

von Simone Klemm, 24.06.2019, 06:07 Uhr

Die Mannschaft - Foto/Abbildung: Marcus Wald

Zum zweiten Mal nahm die Mannschaft der IGS Remagen am Ahrathon teil. Dabei konnten sich die Läuferinnen und Läufer über einen hervorragenden 2. Platz in der Schulwertung über 5 km freuen und somit ihren Erfolg aus dem Jahr 2017 wiederholen.

Für unsere Schule gingen an den Start:
die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachkurses Sport und Gesundheit der Stufe 8, Linda Vierhaus (Stufe 5), Bela Brozio (Stufe 5), Lilli Haberer (Stufe 8), Mette Weigele (Stufe 8), Ulrike Wolfram (Stufe 10) sowie Herr Rothfeld und Herr Schuster.
Am Schulpavillon im Dahliengarten Bad Neuenahr stimmten sich die Läuferinnen und Läufer bei bunter Unterhaltung und wechselndem Wetter auf den Lauf ein. Als kurz vor dem Startschuss um 13:30 Uhr der Himmel aufklarte, ging der Jubel los.

In der Wertung wurde der Durchschnitt der besten Läuferinnen und Läufer einer Schule gemittelt. Zu den schnellsten Schülern zählten Leon Weiser (U18; 20:17 Min.), Bilal Turgut (U16; 21:00 Min.), Bastian Formella (U16; 23:18 Min.) und Fabian Kohl (U16; 23:32 Min.).

Neben der tollen Gesamtleistung ist zu erwähnen wert, dass Linda Vierhaus als eine der jüngsten Teilnehmerinnen (U12) mit einer großartigen Zeit von 30:54 Minuten den 5-km-Lauf absolvierte und damit zugleich die schnellste Läuferin der Schule wurde. Der schnellste Läufer unserer Schule war Leon Weiser (U18), der die Distanz in 20:17 Minuten zurücklegte. Als einer der schnellsten Läufer der männlichen Jugend des Schullaufs erhielt Leon von den Organisatoren des Ahrathons eine besondere Auszeichnung sowie eine Eintrittskarte ins TWIN.

Fortsetzung:

Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachkurses Sport und Gesundheit der Stufe 8 bereiteten sich im Unterricht auf den 5-km-Schullauf vor, zum einen praktisch durch Übungsläufe sowie theoretisch durch die Auseinandersetzung mit den positiven Auswirkungen eines gemäßigten Ausdauertrainings auf den Körper.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmenden für die tollen Leistungen. Vielen Dank auch allen Eltern und Kollegen für die motivierende Unterstützung am Rande.
Ein besonderes Dankeschön möchten wir auch dem Förderverein der IGS Remagen aussprechen, der die Teilnahme finanziell unterstützte.

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen