Infoportal Corona





Zugang für Lehrkräfte





Aktuelles

Schöne Ferien!

von Marcus Wald, 03.07.2020, 11:30 Uhr

Sommerferien - Foto/Abbildung: Photocase.de
Photocase.de

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage, Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern erholsame wie erlebnisreiche Sommerferien!

Das Sekretariat ist vom 20. Juli 2020 bis zum 31. Juli 2020 geschlossen. An den übrigen Tagen sind wir zwischen 9:00 und 12:00 Uhr erreichbar.

Das neue Schuljahr beginnt am Montag, 17. August 2020.

Auch während der Sommerferien werden wir das Infektionsgeschehen beobachten und an dieser Stelle kurzfristig vor Schulbeginn wichtige organisatorische Hinweise veröffentlichen.

Informationen des Bildungsministeriums

von Marcus Wald, 03.07.2020, 10:30 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Das Bildungsministerium veröffentlicht einen Elternbrief zur aktuellen Situation. Der Download ist am Ende der Meldung möglich.

Eltern, deren Kinder zur Sommerschule angemeldet werden sollen, beachten bitte, dass die Abfrage in der Schule eine Interessensbekundung darstellte. Jetzt ist eine definitive Anmeldung erforderlich. Informationen hierzu im zweiten Anhang.

Ferienbetreuung des Schulackers 2020

von Michaela Lohmer, 03.07.2020, 08:00 Uhr

Schulacker - Foto/Abbildung: Michaela Lohmer

Lieber Ackerdemiker, liebe Familie und Freunde,
da der Acker keinen Urlaub macht, muss er von uns auch in den Ferien betreut (Unkraut jäten, gießen, ernten, Tomaten geizen, Schädling suchen…) werden.

Wir bitten um eure/Ihre Mithilfe an folgenden Tagen:
Mittwoch, 8.7.2020 - 10 – 11.30 Uhr
Mittwoch, 15.7.2020 - 10 – 11.30 Uhr
Mittwoch, 22.7.2020 - 10 – 11.30 Uhr
Mittwoch, 29.7.2020 - 10 – 11.30 Uhr
Mittwoch, 5.8.2020 - 10 – 11.30 Uhr
Mittwoch, 12.8.2020 - 10 – 11.30 Uhr


Jede helfende Hand ist herzlich willkommen und wird dringend benötigt.
Treffpunkt ist der Parkplatz am Kindergarten um 10 Uhr. Nachzügler können einfach über das Tor am Schulhof zum Acker kommen.
Wir, die Schüler, Schülerinnen und Lehrerinnen vom Wahlpflichtfach Ökologie, freuen uns auf euch/Sie.

7er: Remagener Schüler sichern sich 2. Platz bei Kunstwettbewerb

von Miriam Mertes und Dr. Alexander Schneider, 02.07.2020, 10:00 Uhr

Remagener Schüler nehmen Auszeichnung entgegen - Foto/Abbildung: Dr. Alexander Schneider

Bereits Ende März wurden sieben Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d nach Ahrweiler eingeladen, um dort für ihren Wettbewerbsbeitrag zum Thema „Kunst und Umwelt“ anlässlich der 5. Ahrweiler Freiheitswochen mit einem hervorragenden 2. Preis ausgezeichnet zu werden. Aufgrund der Corona-Maßnahmen musste die Verleihung jedoch kurzfristig abgesagt werden.

Nun konnten die Preisträger noch vor Schuljahresende für ihre außergewöhnlichen Leistungen geehrt werden. Dies geschah zwar nicht wie ursprünglich vorgesehen im Rahmen eines Festakts in Ahrweiler, doch die Auszeichnung von Daria Adamczyk, Zeyneb Ahmed, Jaschar Kitoglou, Saskia Müller, Mila Schlepp, Nick Schuchart, Shahd Shorbatji und Polina Valeev in der Aula der IGS war nicht weniger feierlich.

Im Rahmen der Preisverleihung lobten die Jurymitglieder, Gisela Delis-Ngom, Erna Bottner, Ghazel Wahisi, Gregor Schürer, Horst Gies und Siegbert Pinger insbesondere den poetischen und originellen Charakter des Wettbewerbsbeitrags, der unter Anleitung des Kunstlehrers Dr. Alexander Schneider in mehreren Unterrichtsstunden entstanden war. In einer in Stop-Motion-Technik animierten Filmcollage erwachen in Anlehnung an Shaun Tans Kurzfilm „The Lost Thing“ unterschiedliche Fundstücke zum Leben. Die Protagonisten dieser Filmcollage sind fantastische Figuren, die aus ausgedienten Haushaltsobjekten zu Assemblagen zusammengefügt wurden. Die Arbeit rege dazu an, über unsere Wegwerfgesellschaft nachzudenken, so die Freiheiter.

Stolz nahmen die Siebtklässler die Siegerurkunde sowie den Preis in Höhe von 200 Euro entgegen. Was sie mit dem von der Kreissparkasse Ahrweiler gesponserten Preisgeld machen wollen, konnten die strahlenden Gewinner noch nicht sagen. Sie wollen die Sommerferien nutzen, um sich hierüber eingehend Gedanken zu machen.

ältere Einträge