Lernplattform





Zugang für Lehrkräfte





Unsere Schülerzeitung

  • Schuelerzeitung

Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler
  • Mittagessenbestellung
  • Stunden- und Vertretungsplan

Aktuelles

Offenes Ohr - Familien HOTline gegen die Krise

von Marcus Wald, 30.03.2020, 16:22 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Das Haus der offenen Tür (HOT) Sinzig informiert:
... Sie brauchen eine Spieldee für Ihre Kinder?
... Sie sind am Ende Ihrer eigenen Liste aller Beschäftigungsmöglichkeiten angelangt?
...Sie brauchen Tipps, wie Sie den Alltag mit Ihren Kindern durchstehen können?

Rufen Sie an unter 02642 - 992336 und nutzen die kostenlose Familien-HOTline der Initiative JUGEND HILFT - Gemeinsam gegen COVID-19

Die Familien-HOTline ist ab 27.03.2020 von 9 - 12 Uhr geschaltet an folgenden Tagen:
Freitag 27.03.2020
Samstag 28.03.2020
Montag 30.03.2020
Dienstag 31.03.2020
Donnerstag 02.04.2020
Freitag 03.04.2020

Wir haben ein Ohr für Sie!

(Quelle: http://www.hot-sinzig.de/news/offenes-ohr-familien-hotline-gegen-die-krise.html)

Ministerin wendet sich an alle Eltern

von Marcus Wald, 30.03.2020, 09:22 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Schreiben der Bildungsministerin Dr. Hubig vom 27. März 2020, 15:57 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,
seit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus in Deutschland stehen wir alle vor neuen und großen Herausforderungen. Seit zwei Wochen, sind die Schulen und Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz bereits geschlossen und Sie als Eltern meistern diese tagtäglichen Herausforderungen mit sehr viel Engagement.

Ich denke Sie wissen, dass wir die Entscheidung zur Schließung unserer Bildungseinrichtungen nicht leichtfertig getroffen haben. Sie war zwingend notwendig, um die Verbreitung des Corona-Virus in Rheinland-Pfalz zu verlangsamen. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn es möglichst wenig Sozialkontakte zwischen den Menschen gibt. Gleichzeitig mit der Einstellung des regulären Unterrichts- und Betreuungsbetriebs haben wir die Einrichtungen für eine Notbetreuung geöffnet. Wenn Eltern wirklich keine andere Möglichkeit der Betreuung für ihre Kinder finden, lassen wir sie nicht
alleine. Und das gilt in Rheinland-Pfalz nicht nur für Eltern in systemrelevanten Berufsgruppen wie z.B. dem medizinischen Personal, sondern für alle Eltern. Die Erfahrung der letzten beiden Wochen bestätigt uns in unserer Einschätzung: von der Nutzung der Notbetreuungsplätze haben Sie als Eltern bislang sehr verantwortungsvoll Gebrauch gemacht, so dass wir nicht mit weiteren Einschränkungen nachjustieren mussten. Dafür danke ich Ihnen sehr herzlich!

[Fortsetzung: siehe Anlage]

Berufsberater sind erreichbar

von Marcus Wald, 27.03.2020, 14:57 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Mitteilung der Agentur für Arbeit Mayen:
Trotz der momentanen Situation und dem Hauptaugenmerk auf die Unterstützung der Bereiche Kurzarbeitergeld und der Leistungsgewährung, möchten wir Sie mit dieser E-Mail darüber informieren, dass wir aus der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen gerne weiterhin für die Schüler/innen da sind. […]

Für eine schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme können sich alle Interessierten an die Postfächer der Berufsberatung wenden.
Die zuständigen Berufsberater werden sich dann telefonisch oder per Email melden. [...]
Wir freuen uns mit Ihnen trotz der momentanen Situation weiterhin eng zusammenarbeiten zu können, um somit gemeinsam für die Schüler/innen da zu sein.

Sie können natürlich auch gerne mit dem jeweiligen Berufsberater selbst Kontakt aufnehmen.

[Die Kontaktdaten von Herrn Müller und Herrn Paffrath findet Ihr im Schuljahresbegleiter. Die allgemeine E-Mail-Adresse lautet: Koblenz-mayen.252-berufsberatung@arbeitsagentur.de]

Klassenfahrten bis zum Sommer abgesagt

von Marcus Wald, 26.03.2020, 10:00 Uhr

Aktuelles - Foto/Abbildung: Reinhard Grimm / pixelio.de
Reinhard Grimm / pixelio.de

Die Schulaufsicht teilt heute mit, dass angesichts der jüngsten Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus auf sämtliche Studien-, Klassen- und Kursfahrten sowie Schüleraustausche bis zu den Sommerferien verzichtet werden soll. Die berechtigten, vom Veranstalter in Rechnung gestellten Stornierungskosten, werden vom Land Rheinland-Pfalz übernommen. Von der Absage betroffen sind bei uns im Haus die Jahrgangsstufen 7 und 9.

Aus pädagogischer Sicht ist die Absage sehr bedauerlich, denn wir wissen, dass sich viele Schülerinnen und Schüler, insbesondere die aus den Entlassklassen, in die Gestaltung der Fahrten eingebracht und entsprechend gefreut haben. In Anbetracht der aktuellen Situation ist die Entscheidung jedoch nachvollziehbar zum Schutze der Gesundheit aller Beteiligten. In diesem Sinne bitten wir alle Beteiligten um Verständnis.

Eltern, die Anzahlungen auf die Fahrt geleistet haben, erhalten in Kürze weitere Informationen zur Kostenerstattung.

IGS startet Homeschooling-Challenge

von Marcus Wald, 26.03.2020, 09:00 Uhr

Never stop learning - Foto/Abbildung: Pixabay.com
Pixabay.com

Liebe Schülerin, lieber Schüler,
die erste Woche "Homeschooling" liegt hinter Dir. Ich hoffe, Du hast Dich gut eingelebt und kommst mit den Aufgaben und der Technik auf unserer Lernplattform gut zurecht. Auch hoffe ich, dass in Deinem Familien- und Bekanntenkreis noch niemand mit dem Virus infiziert wurde.

Wir sagen ja ganz gern: Schule ist mehr als Unterricht. Daher starteten wir in die zweite Woche mit einer "Homeschooling-Challenge". Die Teilnahme an dieser Challenge ist freiwillig.

Worum geht es in der Challenge?

In den Aufgaben dieses Kurses findest Du einige Aufgaben, die mit Schulstoff wenig zu tun haben, deren Bewältigung aber gleichwohl etwas mit Kompetenzen zu tun hat, die man im Leben regelmäßig braucht.

Für jede Aufgabe gibt es Punkte zu ergattern. Wer zum Beginn der Osterferien die meisten Punkte zusammen hat, hat die Challenge gewonnen und erhält im Rahmen der nächsten Schulvollversammlung eine Auszeichnung sowie einen Preis.

Die Aufgaben findest Du auf der Lernplattform. Der Kurscode zur Einschreibung lautet: n2agoei

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Aussuchen Deiner Challenge-Aufgaben und wünsche Dir viel Erfolg bei der Erledigung! :-)

Dir und Deiner Familie wünsche weiterhin eine gute Zeit - bleibt gesund und gut gelaunt!

Herzliche Grüße
Marcus Wald

ältere Einträge