Meine Schule





Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler
  • Mittagessenbestellung

Aktuelles

Im Gespräch mit ... Patricia Uthmann

von Christine Blinn, 17.01.2019, 08:40 Uhr

Frau Uthmann

Liebe Frau Uthmann, wo kommen Sie eigentlich her? Und was hat Sie ausgerechnet an die IGS Remagen verschlagen?
Ich komme ursprünglich aus Mainz, dort bin ich auch zur Schule gegangen. Bereits zum Studium und später zum Referendariat zog es mich in andere Städte nach Nordrhein-Westphalen. Nach meinem Referendariat war ich dort als Vertretungslehrerin an zwei Schulen tätig. Dass ich jetzt hier in Remagen unterrichte, ist ein glücklicher Zufall. Ich freue mich, wieder nach Rheinland-Pfalz und an den Rhein zurückgekehrt zu sein.

Und nun möchten Sie die Kinder der IGS unterrichten. Was genau wollen Sie ihnen denn beibringen?
Ich möchte den Kindern Spaß und Freude an meinen Fächern Erdkunde/Gesellschaftslehre und Physik/Naturwissenschaften näherbringen. Sie sollen offen und neugierig sein und die Welt hinterfragen, denn es gibt doch so viel Spannendes zu sehen und zu entdecken. Außerdem bin ich Klassenlehrerin der 6a und freue mich darauf, die Schülerinnen und Schüler über die Jahre bis zu ihren jeweiligen Abschlüssen zu begleiten.

Gibt es ein besonderes Ereignis aus ihrer Zeit als Lehrerin, von dem Sie erzählen könnten?
In meiner bisher kurzen Zeit als Lehrerin gibt es noch kein besonderes Ereignis. Umso mehr freue ich mich aber auf viele gemeinsame Erlebnisse und Momente an meiner neuen Schule und mit den Schülerinnen und Schülern der IGS Remagen.

Was ist für Sie bisher der schönste Ort an unserer Schule?
Das ist für mich ganz klar der Teamraum 6!

Was wünschen Sie den Schülerinnen und Schülern für ihre Zeit an der IGS und für ihre Zukunft?
Ich wünsche ihnen, dass sie sich an der Schule hier wohlfühlen. Außerdem wünsche ich ihnen, dass sie ihre Schulzeit in guter Erinnerung behalten werden und selbstbewusst ihren Lebensweg gehen.

Gemeinsam zum Ziel – Abitur 2022 an der IGS Remagen

von Miriam Rothmann, 08.01.2019, 11:25 Uhr

Logo Oberstufe 2019-2022 - Foto/Abbildung: Alina Lob

Die IGS Remagen öffnet allen interessierten Eltern und Schülern die Türen und lädt herzlich zu einem Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe (MSS – Mainzer Studienstufe, Start Sommer 2019)

Mittwoch, 16. Januar 2019,
um 19:30 Uhr
in der Aula


ein.

Mit den Integrationstagen zur Einführung, der wöchentlichen Stamm­kurs­leiterstunde, Liftkursen zur individuellen Förderung sowie den Anfängerkursen in Französisch, Latein und Spanisch wird an der IGS Remagen ein attraktives Oberstufenangebot eingerichtet.

Die MSS an der IGS Remagen, ihre Konzeption, Vorzüge, pädagogischen und schulischen Ziele werden Marcus Wald, Schulleiter, und Miriam Rothmann, 1. Stellvertretende Schulleiterin, ausführlich vorstellen und erläutern. Zudem werden allgemeine Informationen und Wissenswertes zum Besuch der Oberstufe gegeben. Im Anschluss daran können persönliche Fragen und Wünsche beantwortet werden.

Somit erhalten die Besucher nicht nur einen Einblick in die Schule, sondern auch einen Überblick über das Profil der MSS an der IGS Remagen.

Einladung zum Informationsabend für Viertklässler

von Sandra Rosa, 07.01.2019, 09:28 Uhr

Unsere Informationsveranstaltungen

Die IGS Remagen lädt die Eltern der Viertklässler im Kreis Ahrweiler herzlich zu einer Informationsveranstaltung am

Dienstag, 15. Januar 2019 um
18:30 Uhr


in die Aula (Parkplatz Rheinhalle) der Schule ein. Auch die Viertklässler selbst sind an diesem Abend herzlich willkommen, umd die Schule persönlich einmal kennen zu lernen.

Schulleiter Marcus Wald und Didaktische Koordinatorin Sandra Rosa stellen das pädagogische Konzept der Integrierten Gesamtschule vor, die sich zur Zeit ebenfalls auf den Start der Jahrgangsstufe 11 vorbereitet.

Die IGS bietet alle Abschlüsse einschließlich des Abiturs unter einem Dach. Sie setzt auf kooperatives Lernen und den Erhalt eines stabilen Klassenverbandes mit zwei Klassenleitern bis in die Jahrgangstufe 9 bzw. 10. Durch umfangreiche Differenzierung und ein breites Wahlpflichtfach- und AG-Angebot, sowie einem fest im Stundenplan verankerten Teamtraining geht die Schule auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse ihrer Schüler ein.

Der Anmeldezeitraum für die IGS beginnt bereits am Samstag, 26. Januar 2019 und erstreckt sich bis Montag, 4. Februar 2019. Er liegt somit vor den Anmeldeterminen anderer weiterführender Schulen. Unter 02642/4052811-0 können Termine für die Aufnahmegespräche vereinbart werden. Ein Informationspaket zur Anmeldung steht unter www.igs-remagen.de/anmeldung zum Download bereit.

Die Kiosk-AG sagt danke!

von Inge Köhler, 07.01.2019, 08:20 Uhr

Kiosk-AG der IGS-Remagen 2018

Am 3. September 2018 eröffnete der Pausenverkauf erstmals unter Leitung der Kiosk-AG der IGS. Bis zum Ende diesen Jahres 2018 haben wir sehr erfolgreich ein kleines Unternehmen aufgebaut und mit viel Spaß und Freude in den Pausen den Verkauf geregelt.

Mit Stolz können wir berichten, dass wir an Backwaren der Bäckerei Müller 1.515 Käsebrötchen, 635 Schokobrötchen, 578 Schokocroissant, 250 Pizzabrötchen, 250 Teilchen und 30 Weckmänner verkauft haben. Mandarinen, Äpfel, Bananen, Wassermelonen, kalte Getränke und verschiedene Sorten Tee sowie sehr hübsche Becher to go (hergestellt auf Bambusbasis, somit biologisch abbaubar, in verschieden Designs und Farben) haben unser Angebot abgerundet.

Ab und an durften wir uns die Schulküche mit der Koch-AG unter der Leitung von Herrn Jähde teilen. Die gebackenen Apfelkuchen, Muffins oder auch Pizza konnten wir dann am nächsten Tag im Verkauf anbieten. Nicht zu vergessen gab es natürlich auch einiges an Schulmaterial, wie z. B. Rechen- oder Schreibhefte, Collegeblöcke, Patronen, Tintenkiller, Fineliner, Kugelschreiber, Bleistifte, Radiergummi, Textmarker, Klebestifte, Deckweiß und Geodreiecke.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Schülern und Schülerinnen sowie Angehörigen der Schule bedanken, die immer wieder gerne bei uns gekauft und uns unterstützt haben.

Eure Kiosk AG

9d: Verantwortung leben – Der Besuch der KZ-Gedenkstätte Buchenwald

von Sandra Rosa, 04.01.2019, 15:15 Uhr

Besuch der KZ-Gedenkstätte Buchenwald - Foto/Abbildung: Sandra Rosa

37 Grad im Schnee
Die Schüler der 9d besuchten die KZ-Gedenkstätte Buchenwald. Die installierte Gedenktafel ist konstant auf 37 Grad beheizt. 37 Grad heißt Leben.

Bedächtig und vorsichtig hatte GL-Lehrer Alexander Krause die Jugendlichen gemeinsam mit der Klassenleiterin im Vorfeld und während des Besuchs begleitet, Erwartungen abgefragt und Emotionen zugelassen. Es galt, deutsche Geschichte bewusst zu machen, ohne zu überfordern. „Es ist überhaupt nicht zu verstehen, wie jemand heute behaupten kann, das habe es alles nicht gegeben“, so ein Schüler. Auf dem Appellplatz zu stehen, in Daunenjacken bei minus 2 Grad und zu wissen, dass Gefangene hier bis zu 17 Stunden standen, war für einige Schüler der beklemmendste Moment. Je weniger Zeitzeugen es gebe, desto wichtiger sei es, gegen das Vergessen zu arbeiten, finden sie. Am 30. Januar 2019 werden sie im Rahmen eines öffentlichen Vortragsabends informieren, berichten und ihre Verantwortung leben.

Album-Symbol Fotoalbum anzeigen

ältere Einträge