Meine Schule





Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler
  • Mittagessenbestellung
  • Stunden- und Vertretungsplan

Aktuelles

6er WPF Natur und Wir: Frischer geht es nicht!

von Bozena Betz, 28.06.2019, 10:00 Uhr

Gemüseverkauf - Foto/Abbildung: Bozena Betz

In der vergangenen Woche verkaufte der 6er Wahlpflichtfach-Kurs Natur und Wir wieder frisch geerntetes Gemüse aus dem IGS-Schulgarten. Mithilfe des engagierten Teams der Gemüse-Ackerdemie hatten 16 Schülerinnen und Schüler in zwei Pflanzungen die 13 Beetreihen des Schulgartens eingesät oder mit Jungpflanzen bestückt. Nach wöchentlicher Pflege und Kontrolle konnte nun der erste große Verkauf gestartet werden. Und kein Gemüse schmeckt besser als das, das gänzlich unbehandelt frisch vom Beet kommt.

Fortsetzung:

Das in der 3. und 4. Stunde Geerntete - dazu gehörten roter Kohlrabi, Fenchel, Frühlingszwiebeln, Zuckererbsen und Mangold - konnte somit unmittelbar in der 2. großen Pause an die Schülerschaft, das Kollegium und die Eltern verkauft werden. Wenn noch Erde am Gemüse zu finden war, sprach dies für die Frische der Produkte.
Die gesamte Ernte war blitzschnell ausverkauft: ein voller Erfolg für die jungen Gärtner. Die Einnahmen kommen in die Ackerkasse und werden in neue Gartengeräte, Sammelbehälter, Saatgut und Jungpflanzen investiert.

Die Ackersaison ist jedoch noch lange nicht beendet. Ganz im Gegenteil: Viele Gemüsesorten warten noch darauf zu wachsen, zu reifen und geerntet zu werden. Unter anderem gedeihen aktuell Tomaten, Mais, Zucchini, Kürbis, Kartoffeln, Palmkohl oder Buschbohnen. Auch in den Sommermonaten wird fleißig weiter geackert, denn die Pflanzen kennen keine Ferien. Dann heißt es wieder: Auf die Beete, ackern, los!