Aktuelles

Schöne Ferien!

von Marcus Wald, 08.10.2021, 13:15 Uhr

Herbstferien - Foto/Abbildung: Ernst Rose / pixelio.de
Ernst Rose / pixelio.de

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage, Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern erholsame Herbstferien!

Das Sekretariat ist montags bis freitags zwischen 9:30 Uhr und 12:30 Uhr erreichbar.

Der Unterricht beginnt wieder am Montag, 25. Oktober 2021.

Streik der DB Regiobusse am Freitag

von Marcus Wald, 07.10.2021, 22:15 Uhr

Busverbindungen - Foto/Abbildung: Photocase.de
Photocase.de

Information der Kreisverwaltung Ahrweiler von 17:20 Uhr

Von der DB Regiobus wurde uns soeben der Streikaufruf der Gewerkschaft Verdi weitergeleitet. Danach werden die Busfahrer des Unternehmens morgen (Freitag, 08.10.) ab 03:00 Uhr morgens bis 24:00 Uhr die Arbeit niederlegen. Diese Meldung steht im Gegensatz zu einer Internetveröffentlichung des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel von heute Morgen, die einen Streik lediglich für Nachbarkreise ankündigt.

Durch den Streik wird es morgen im Gebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler, Remagen und Grafschaft zu erheblichen Beeinträchtigungen und Fahrtausfällen kommen. Fahrten in diesem Bereich, die von Subunternehmern durchgeführt werden, finden statt. Ebenfalls nicht betroffen hiervon sind nach derzeitigem Kenntnisstand der Raum Adenau und der Schienenersatzverkehr.

Leider liegen uns keinerlei Informationen vor, welche Linien konkret ausfallen und welche gefahren werden.

Streik der DB Regiobusse

von Marcus Wald, 06.10.2021, 12:00 Uhr

Busverbindungen - Foto/Abbildung: Photocase.de
Photocase.de

Information der Kreisverwaltung Ahrweiler von 11:23 Uhr

Wie wir soeben erfahren haben, sind die Busfahrer der DB Regiobus in einen spontanen Streik getreten, zu dem die Gewerkschaft verdi aufgerufen hat. Derzeit fahren voraussichtlich bis heute 24.00 Uhr keine Busse des Unternehmens mehr. Dies betrifft Fahrten im Bereich Bad Neuenahr-Ahrweiler, Remagen und Grafschaft.

Fahrten in diesem Bereich, die von Subunternehmern durchgeführt werden, finden statt. Ebenfalls nicht betroffen hiervon sind nach derzeitigem Kenntnisstand der Raum Adenau und der Schienenersatzverkehr.

Leider liegen uns keinerlei Informationen vor, welche Linien konkret ausfallen und welche gefahren werden.

8er: Kompetenzanalyse

von Judith Nürenberg, 04.10.2021, 09:50 Uhr

Kompetenzanalyse 2019 - Foto/Abbildung: Gudrun Grandrath

Wie reagiert man, wenn man vor die Aufgabe gestellt wird, ein zweistöckiges Haus inklusive Balkon aus Trinkhalmen, Schaschlik-Spießen und Knete zu errichten? Oder, wenn man aus einfachsten Mitteln eine dreidimensionale Geburtstagskarte anfertigen soll? Ganz schön ins Schwitzen kommt man vermutlich auch, wenn man in dieser neuen Situation, bei jedem Arbeitsschritt durchgängig kritisch beobachtet wird.
Diesen und anderen Herausforderungen stellten sich unsere Achtklässler im Rahmen der Kompetenzanalyse Profil AC.

zum Artikel-Symbol weiterlesen

9er Aktionstag: Eine Reise in die Vergangenheit

von Christine Blinn, 27.09.2021, 08:25 Uhr

Auf Zeitreise durch Remagen

Reisen ist für unsere Jahrgangsstufe 9 ein Motto für das gesamte Schuljahr. So gehen die Schülerinnen und Schüler im kommenden Mai auf Deutschlandreise und alle freuen sich auf ihre Abschlussfahrt. Das aktuell stattfindende zweiwöchige Praktikum ist eine Reise in die berufliche Zukunft: Welchen Weg möchte ich einschlagen? Und so hat sich die Stufe auch bei ihrem ersten Aktionstag auf die Reise gemacht und zwar auf eine Zeitreise in die Vergangenheit ihrer Heimat.

Beim Blick aus dem Klassenraum bleibt man schnell an den Türmen der Apollinariskirche hängen und unweit der Schule passieren viele auf ihrem täglichen Schulweg das Gefangenenlager auf den Rheinwiesen, die Schwarze Madonna und die Pfeiler der Brücke von Remagen. Aber was hat es eigentlich mit diesen und weiteren historischen Orten auf sich? Eine Recherche im Team machte aus Schülergruppen Experten und Reiseführer für die historischen Sehenswürdigkeiten in Remagen. Dann ging es gemeinsam los und dank der Reiseführer erfuhren wir an den unterschiedlichen Stationen nicht nur die wissenswerten Daten und Fakten z.B. zum römischen Kastell in Remagen, sondern mit Hilfe des Vortrages eines Rückblickes eines ehemaligen Gefangenen im Lager „Goldene Meile“ war am Ort des Geschehens auch ein ganz emotionaler Eindruck möglich. In unmittelbarer Nähe der Gedenktafel ein Appell in der Friedenskapelle: „Frühere Fehler dürfen nicht wiederholt werden. Vergeltung ist keine Liebe und Haß kein Boden, auf dem Frieden gedeihen kann.“ war dies ein besonderer und nachdenklicher Moment.

Unterwegs von der Antike bis zur Neuzeit bei schönem Sonnenschein wurde theoretisches Wissen praktisch angewendet und erfahrbar gemacht. Und wenn man das nächste Mal aus den Fenstern der Klasse schaut, sieht man vielleicht nicht nur Türme, sondern ein ehemaliges Franziskanerkloster mit großer Wallfahrtstradition.

ältere Einträge