Meine Schule





Partner & Projekte

  • IGS in RLP
  • Netzwerk Campus Schulen
  • Heterogenität im Mathematikunterricht
  • Logo Kompetenzanalyse Profil-AC Rheinland-Pfalz
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ahrweiler
  • Kreis Ahrweiler
  • Mittagessenbestellung

Aktuelles

Miriam Rothmann ist Stellvertretende Schulleiterin

von Marcus Wald, 16.10.2018, 08:01 Uhr

Schulleitungsteam 2018/19

Das Schulleitungsteam der Remagener Gesamtschule (IGS) erfährt eine weitere Erweiterung: Erstmals nach Gründung der Schule im Jahr 2013 wird die Position der ersten Stellvertretung des Schulleiters besetzt.

Mit Miriam Rothmann übernimmt diese Aufgabe eine erfahrene Pädagogin, die in der neuen Aufgabe eine persönliche Herausforderung und eine Möglichkeit der Weiterentwicklung sieht. Bevor sie zum Schuljahresbeginn nach Remagen wechselte, zeichnete sich Miriam Rothmann am Are-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ebenso wie für die Einführung der Münsteraner Rechtschreibanalyse verantwortlich.

Nach dem Studium der Germanistik und Sportwissenschaften an den Universitäten in Essen und Paderborn absolvierte Frau Rothmann von 2004 bis 2006 das Referendariat am Jesuitenkolleg in Büren. Im Februar 2006 trat sie die erste Stelle am Gymnasium Warburg bei Kassel an. Ein halbes Jahr später erfolgte der Umzug nach Bad Neuenahr-Ahrweiler und die Einstellung am Are-Gymnasium.

Schulleiter Marcus Wald freut sich über die zweite Erweiterung des Schulleitungsteams innerhalb weniger Wochen: „Die IGS Remagen bereitet sich intensiv auf die Errichtung der Oberstufe im kommenden Jahr vor. Miriam Rothmann bringt vielfältige Erfahrungen mit, die für die Profilierung unseres Oberstufenangebots wertvoll sind.“ Bereits in diesem Sommer hatte Thomas Fachinger die Stelle des Organisationsleiters übernommen.

Außerhalb der Schule verbringt Frau Rothmann am liebsten Zeit mit ihrer Familie, vor allem beim gemeinsamen Urlaub am Meer. Entspannung findet sie beim Lesen und beim Sport.

Einladung zum Elternfachtag

von Marcus Wald, 14.10.2018, 10:17 Uhr

Elternfachtag 2018 - Foto/Abbildung: Bildungsministerium Mainz
Bildungsministerium Mainz

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium lädt herzlich zum 8. Elternfachtag

am Samstag, 10. November 2018,
von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
an die Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich


ein: "Sicher und selbstbewusst, ausgeglichen und mutig. Die eigenen Kinder fürs Leben stärken.

Unsere Kinder wachsen heute hinein in eine demokratische, plurale und technisierte Gesellschaft, die zudem höchst mobil und schnelllebig ist. Die Umwelt bietet vielfältige Chancen und Verführungen, die es einzuschätzen, zu nutzen, zu beeinflussen und zu erleben gilt."
zum Artikel-Symbol weiterlesen

Themen der kommenden SEB-Sitzung

von Isabell Wahler, 09.10.2018, 12:42 Uhr

für Eltern - Foto/Abbildung: Skadie / stock.xchng
Skadie / stock.xchng

Der Schulelternbeirat informiert über seine nächste Sitzung am 16. Oktober 2018, in welcher unter anderem über Folgendes gesprochen werden wird (Auszug aus der Tagesordnung):

  • Schülerbeförderung (Ergebnisse "Runder Tisch"; Weiterarbeit)
  • Errichtung der Oberstufe an der IGS Remagen - Herstellen des Benehmens
  • Tag der offenen Tür
  • Aktuelles aus der Schule
  • Wahl des/der stv. Elternsprechers/Elternsprecherin


Da wir uns als Stellvertreter aller Eltern "unserer Schule" sehen, freuen wir uns, wenn Sie uns Ihre Fragen, Anregungen und Ideen per E-Mail mitteilen, damit wir in Ihrem Sinne an der Umsetzung arbeiten können: seb@igs-remagen.de

Unterrichtsende am kommenden Freitag

von Marcus Wald, 27.09.2018, 10:35 Uhr

Ferien - Foto/Abbildung: RainerSturm / pixelio.de
RainerSturm / pixelio.de

Bald ist es geschafft - am Freitag ist der letzte Schultag vor den Herbstferien. Erstmals tritt eine Regelung der neuen Übergreifenden Schulordnung (ÜSchO) in Kraft: Der Unterricht endet wie an einem normalen Freitag nach der 5. bzw. 6. Stunde. Die Schulbusse fahren wie an jedem Freitag (abweichende Angaben in gedruckten Plänen können ignoriert werden).

Die bisherige Regelung, die das Einläuten der Ferien bereits nach der 4. Stunde ermöglichte, wurde auf die beiden Tage mit Zeugnisausgaben zum Ende des 1. bzw. 2. Schulhalbjahres reduziert. Bitte stellen Sie Ihre Urlaubsplanung entsprechend darauf ein.

Oberstufe für die IGS Remagen geplant

von Marcus Wald, 26.09.2018, 19:07 Uhr

Kreis Ahrweiler - Logo

Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler:

Kreis Ahrweiler will Antrag beim Ministerium für Bildung stellen

Zum Schuljahr 2019/2020 soll in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Remagen zum ersten Mal ein Jahrgang in die gymnasiale Oberstufe starten. Der Kreis Ahrweiler als Schulträger plant deshalb, einen entsprechenden Antrag beim Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz zu stellen. Der Werkausschuss des Eigenbetriebes Schul- und Gebäudemanagement hat in seiner jüngsten Sitzung den Vorschlag von Landrat Dr. Jürgen Pföhler beschlossen.

Mit Beginn des aktuellen Schuljahres 2018/2019 ist der erste Jahrgang der IGS Remagen in die zehnte Klasse eingetreten. Damit ist die Voraussetzung zur Antragstellung erfüllt. Denn schon bei der Gründung der IGS im Schuljahr 2013/2014 hatte die Schulbehörde mitgeteilt, dass ein Antrag erst dann möglich ist, wenn für die ersten Schüler der Wechsel in die gymnasiale Oberstufe und damit in die Klassenstufe 11 bevor steht.

Das Ministerium für Bildung wird auf den Antrag hin zunächst eine Option zur Errichtung der gymnasialen Oberstufe erteilen. Erst wenn mindestens 51 Anmeldungen vorliegen, kann die Einführung auch tatsächlich erfolgen. Der aktuelle Schulentwicklungsplan des Kreises Ahrweiler prognostiziert für das Schuljahr 2019/2020 54 Anmeldungen für die 11. Klasse an der IGS Remagen. […]

Der Kreistag wird in seiner nächsten Sitzung am 26. Oktober abschließend über die Antragstellung entscheiden.

ältere Einträge